Hingabe – Gedicht

„HINGABE“

Hingabe an Gott, sowie das Leben,
dankbar für ALLES sein.
Annehmen, nach nichts mehr streben,
denn hier auf Erden ist gar nichts mein.

Dies wird mir jeden Tag klar,
doch dass kann nur gelingen,
glücklich, wie mein Leben war,
wenn wir die Zeit mit Hingabe verbringen.

Sich der Liebe und Schönheit hinzugeben,
alles zu sehen, mit Herzensblick.
Dem anderen und sich selbst vergeben,
dass schenkt uns wahres Glück.

Wir können dabei nur Gott vertrauen,
fragen, – „Was würde die Liebe tun“,
voller Zuversicht in die Zukunft schauen,
so gelingt es, im Herzen zu ruhn.

(Helmut Mühlbacher)

Hingabe – Gedicht