Hilfe, ein Flamingo!

Ich bin ja kein Freund von Trends, von denen man förmlich überschüttet wird und die, egal wohin man schaut, überall auftauchen. Also versuche ich sie meist zu ignorieren. Das hat bei den Eulen und den Einhörnern geklappt und bislang habe ich Flamingo & Co. auch erfolgreich verdrängt. Leider verfolgen gerade letztere mich in letzter Zeit auf Schritt und Tritt. Vielleicht liegt es daran, dass mich eine geschenkte Flamingo-Stanze, die bislang ungenutzt im Schrank lag, an ihre Existenz erinnern möchte. Jetzt habe ich die Hoffnung, dass der Spuk vorbei ist, wenn ich ihr wenigstens für ein klitzekleines Kärtchen die Freiheit schenke..........
Also, heute mal eine Flamingokarte...........
Hilfe, ein Flamingo!
....... ein paar Blüten in Knallfarben, ein paar Nagellackspritzer und das Ergebnis ist doch gar nicht so schlecht. Je länger ich mir das fertige Werk anschaue, desto besser gefällt es mir! Nein, ich glaube nicht, dass mich jetzt der Flamingo-Exotik-Virus erwischt hat. Aber vielleicht muss die Stanze nicht sofort wieder in die Schublade zurück.
Kreative Grüße
Birgit

wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Hirnbetörende Innerschweiz
wallpaper-1019588
Keine Erlösung für Jedermann
wallpaper-1019588
Natürliche Aphrodisiakum – mehr Lust im Bett
wallpaper-1019588
Tag 77: Valladolid, ich hatte dich unterschätzt!
wallpaper-1019588
Mario Barth Live in Hamburg 2019 - Männer sind faul, sagen die Frauen
wallpaper-1019588
Tag 76: Der Strand von Tulum
wallpaper-1019588
James Blake: Entwaffnung