Hello 2015 – Let´s be friends!

DSC_0495

Hallo 2015! Heute ist zwar schon der vierte Tag des Jahres, aber für gute Vorsätze ist es nie zu spät! Ich dachte mir ich halte sie dieses Jahr einfach mal hier auf dem Blog fest, dann fühlt sich das irgendwie verbindlicher an. Mal schauen ob es was bringt. Also, was möchte ich mir für dieses Jahr vornehmen? Im letzten Jahr habe ich gelernt, dass achtsam sein und achtsam leben und einfach mal Fünfe grade sein lassen manchmal das beste ist was man machen kann. Pausen einlegen, Dinge tun die einem gut tun und Spaß machen, Zeit mit der Familie und Freunde verbringen und das aktiv genießen. Daher ist mein erster Vorsatz für dieses Jahr:

Es mir gut gehen lassen, sodass es mir gut geht!

Früher war ich richtig sportlich, bin jahrelang im Verein geschwommen mit bis zu 5 mal die Woche Training und zusätzlich am Wochenende dann mit Wettkämpfen die mich bis nach Belgien gebracht haben und leider kam dann irgendwann die Abiphase und ich hab es total schleifen lassen und jetzt bestimmt 5 Jahre gar keinen Sport mehr gemacht. Sport ist zwar so ein richtig typischer Vorsatz für ein neues Jahr, aber es soll trotzdem auf meiner Liste stehen. Ich möchte wieder topfit sein und etwas für meine Gesundheit tun und auch für meine Haltung. Daher ist der zweite Punkt auf meiner Liste:

Den richtigen Sport für mich finden der Alltag-kompatibel ist und diesen dann auch regelmäßig machen!

Das Thema Essen war für mich letztes Jahr ein großes Thema. Ich habe tierisch viel Stress gehabt für den ich bestimmt größtenteils auch selber verantwortlich war und habe mich größtenteils völlig ungesund ernährt. Kochen war für mich eigentlich immer eine schöne Sache und hat mir total Spaß gemacht, aber wenn man keine Zeit dafür hat klappt nicht mal irgendwie sowas Schnelles wie Spaghettie Bolognese. Verbunden mit dem Sport wäre es optimal wenn ich wieder öfter selber koche und gesunde Sachen esse, daher:

2015 möchte ich wieder selber kochen und mich gesund ernähren!

Blogtechnisch hat mich das Jahr 2014 viel gelehrt und ich habe mir einiges beibringen können und auch teilweise schon angewandt. Auch habe ich, denk ich, so langsam rausgefunden über was ich bloggen möchte, denn in den letzten zwei Jahren habe ich hier auf dearKarL viel ausprobiert und mich in vielen Bereichen versucht. Ich möchte mich dieses Jahr auf die Bereiche Fashionnews, Outfits, Beauty, Interior und Lifestyle festlegen und damit ein breit gefächertes Themengebiet anbieten. Somit ist der vierte und letzte Vorsatz:

Den Blog auf Vordermann bringen, regelmäßiger bloggen und Chancen nutzen!

2013 war ein Versuch, 2014 das Warmup und 2015 geht der Wettkampf los!

Frohes Neues!


EN: I decided to write down what 2015 should be for me because that feels more binding for me. First I want to be happy this year in all it´s facettes. Second I want to eat healthy and good, cook a lot by myself and be healthy. Third point on my list is to do more sports and find the perfect one for me that I can link to my daily life. And fourth point is something for the blog: I wanne blog more often and constantly and let´s see what the year will bring us! 2013 was a try, 2014 a warmup and 2015 will be the deciding contest!

Happy new Year!



wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Sprenge Deine Grenzen!
wallpaper-1019588
11 Tipps für mehr Erfolg als Freelancer
wallpaper-1019588
Gotteshaus in der Felswand
wallpaper-1019588
Karte mit dem Designerpapier "Weihnachtszeit"
wallpaper-1019588
Schminktipps vom Profi – Boris Entrup #_hellobeautiful Roadshow – Kiel 2018
wallpaper-1019588
Rouladen vom Wasserbüffel mit Apfel-Schalotten-Füllung in Apfelwein-Sauce