Haarige Angelegenheiten (Teil 1)

Wenn ich mit meinem Gewinnspiel schon so schon beim Mädchenkram bin, kann ich auch direkt einen Post einem der wenigen Beautythemen widmen, das mich interessiert: Haare.Weil meine Eltern das so wollten, hatte ich früher wahnsinnig lange Haare. Die hab ich dann in einem akuten Anfall von Blödheit und Pubertät abgeschnitten, gefärbt, gelättet, geschnitten, gefärbt, gelockt - kurz gesagt ordentlich misshandelt. Bis sie wieder ihre Naturfarbe hatten und mir egal waren. Komplett. Entsprechend sind sie gewachsen, entsprechend wurden sie "gepflegt" und entsprechend waren sie kaputt. Bis ich vor 2 Jahren auf die fixe Idee kam, dass ich doch wieder lange Haare will. Also Radikalschnitt um den Spliss rauszukriegen und Unsummen in Pflegeprodukte investiert, von denen ich auf die Hälfte allergisch war. Ganz große Nummer. Dann kam der Haarausfall. Massiv. Über ca. 1,5 Jahre. Ich konnte meine Haare nicht mehr offen tragen, also musste ich Dutts lernen. Ein Pferdeschwanz war so mickrig, dass ich bei dem Anblick weinen wollte. Entgegen der Annahme, dass sie schöne Haare macht, verschwand der Haarausfall mit Absetzen der Pille genauso schnell, wie er mit der Einnahme gekommen war. Teufelszeug. Nie wieder, egal was die Ärztin mir andrehen will. Wie ihr seht, sind meine Haare fleißig nachgewachsen. Nun sind sie doch wieder mein Hobby. Aber was habe ich nach 2 Jahren ohne Friseur? Spliss. Totalschaden. Wenn man sich schämt seine Haare offen zu tragen, dann hilft nur die Schere. Also schweren Herzens den Herrn Deckel zu seinem Friseur begleitet. Leute, geht zu japanischen Friseuren! Ihr bekommt 2 oder 3 Kopfmassagen und eine Rückenmassage inklusive und dazu auch noch extrem rücksichtsvolle Friseure. Ich habe erklärt, was ich haben will (So viel ab wie nötig, so wenig wie möglich. Hauptsache aller Spliss raus und eine gerade Kante, keine Stufen, kein Pony, kein nix) und er hat es perfekt umgesetzt. 20 - 25 cm musste ich trotzem lassen. Glücklich bin ich trotzdem.
Haarige Angelegenheiten (Teil 1)
Handyfoto. Entschuldigt die schlechte Qualität. Haare enden jetzt genau unter dem BH-Verschluss. Ich will sie mindestens bis zum Steiß, vielleicht bis unter den Po, dann ist Schluss. Traum.
Welche Haarlänge habt ihr und hättet ihr gern bzw. findet ihr schön?