Griechischer Hackauflauf mit Kritharaki-Nudeln

Auch meine "bessere Hälfte" ist vor einiger Zeit den hamsterkäufen verfallen. Er brachte 2 Päckchen von den griechischen Reisnudeln mit und meinte, dass dies die letzten Nudeln im Discounter waren.
Okay, nun müssen sie nach und nach verarbeitet werden.
Die Mengenangaben sollen für 4 Personen reichen. Zu Zweit haben wir 2 Tage davon gegessen, was ja nicht schlimm ist. Den Rest habe ich dann unserer Tochter gegeben, die nebenan wohnt und die sind dann auch noch satt geworden.
Griechischer Hackauflauf mit Kritharaki-Nudeln
Der Auflau ist super lecker und auch schnell vorbereitet.
Zutaten für 4 Personen:
500 g gemischtes Hackfleisch
Griechischer Hackauflauf mit Kritharaki-Nudeln1 Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Dose stückige Tomaten
1 EL Tomatenmark
250 g Kritharaki-Nudeln
700 ml Gemüsebrühe
2 EL Créme fraîche
100 ml Milch
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Cayennepfeffer
1 Msp. Zimt, wer mag auch etwas mehr
Thymian
200 g Feta-Käse
Olivenöl
Zubereitung.
  • Zwiebeln und Hackfleisch in Olivenöl anbraten
  • Tomatenmark mit anschwitzen
  • mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen
  • die Tomaten und Knoblauch zugeben
  • mit Cayennepfeffer, Zimt und Thymian würzen
  • die Milch und Créme fraîche unterrühren und mit der Brühe angießen
  • die Nudeln roh zugeben und unterrühren
  • alles in eine Auflaufform geben und den Fetakäse darüber verteilen
  • bei 200 °C Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.


wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz