Grenzüberschreitendes Paradies

Grenzüberschreitendes Paradies
Foto: obx-news/Nationalparkregion Tierisch Wild
Neue Entdecker-Karte „40 Highlights Bayerischer Wald und Sumava“ führt Ausflügler zu vielen Sehenswürdigkeiten in der Region.
Freyung-Grafenau (obx - internet-zeitung) – Endlose Bergketten, wilde Wälder und unberührte eiszeitliche Seen – der Nationalpark Bayerischer Wald und der tschechische Sumava sind ein grenzüberschreitendes Paradies für Urlauber und Naturliebhaber. Im größten zusammenhängenden Waldgebiet Mitteleuropas streifen heute sogar wieder wilde Luchse umher. Auch in naturnahen Gehegen haben Besucher die Möglichkeit, scheue Wildtiere wie den Rothirsch zu beobachten. Die schier endlosen Weiten der grenzüberschreitenden Nationalparkregion „Tierisch Wild“ lassen sich auf zahlreichen Wanderwegen erobern und von vielen Gipfeln überblicken. Mit der neuen Entdecker-Karte „40 Highlights Bayerischer Wald und Sumava“ finden Ausflügler jetzt schnell und handlich zu vielen Sehenswürdigkeiten in der Region: Vom weltweit längsten Baumwipfelpfad in Neuschönau über den Luchspfad zwischen Bayerisch-Eisenstein und Lindberg bis zum Rothirschgehege Scheuerek.
Den Führer zu den schönsten Flecken der Nationalparkregion „Tierisch Wild“ gibt es telefonisch unter 08558/91021, per Mail unter info @ nationalparkregion.de oder im Internet unter http://www.tierisch-wild.com

wallpaper-1019588
aniverse: Anime-Neuheiten im Mai 2021
wallpaper-1019588
Gaming-Smartphone Lenovo Phone Duel 2 kostet 899 Euro
wallpaper-1019588
Männer aufgepasst…..
wallpaper-1019588
Top 3 Trampoline für den Garten – Höher schneller weiter – Springspaß für Groß und Klein