Google weiß ob du stinkst

Google weiß ob du stinkst

Ein kleiner Fun-Artikel am Wochenende. Große Firmen wie Google melden immer wieder mal komische Patente an. Ob es später genutzt wird, ist eine andere Frage. Aber erst mal sichern. So wohl auch beim “Odor removing device” – “Geruchsbeseitigungsvorrichtung”. Es handelt sich hierbei um keine App sondern sieht vielmehr aus wie ein Lüfter. Damit wird erkannt und auch gespeichert, wie dein Geruch ist. Aber auch deine Körper Temperatur und dein Herzschlag wird gemessen.

Ein weiteres “Extra” ist, merkt das ganze, dass du stinkst (z.B. nach der Arbeit oder Training) kann es dich so durch die Welt navigieren, dass du nicht deine Freunde triffst. Falls Google eben weiß, wo sich diese befinden. So kannst du einfach einen kleinen Umweg gehen und umgehst damit deine Kumpel bevor du sie zu stinkst.

Kannst oder willst du diese nicht umgehen, dann kann das “Odor removing device” auch deinen Geruch entfernen, wie es der Name schon sagt. Denn integriert ist wohl auch ein kleines Behältnis mit Parfüm / Deo. Da das ganze deinen Geruch aufzeichnet, weiß es auch, wie du normal riechst. Kommst du nun vom Sport zum Beispiel, sprüht es dich mit Parfüm / Deo zu, bis du wieder “normal” riechst.

Ob das ganze mal in den Handel kommt oder ob es Google in den eigenen Produkten mal verbauen wird, dass ist noch offen und wissen nur die Googler. Aber irgendwann in der Zukunft wird es so sein, dass uns das Smartphone sagt: “Alter, du stinkst!”. Oder wenn man in einen Club möchte heißt es dann plötzlich: “Alter, kommst hier ned rein! Du Stinkst!”. Bis dahin kann man sich einfach mal den Patentantrag anschauen.



wallpaper-1019588
Haustelefon mit großen Tasten
wallpaper-1019588
Tim Burgess: Der euphorische Optimist
wallpaper-1019588
Dank Jollyroom in ein eigenes Kinderzimmer
wallpaper-1019588
Asylbewerber haben keine Angst vor Polizisten