Gisa Klönne

Gisa Klönne

© Felix Brüggemann

VITAGisa Klönne wurde 1964 geboren. Nach dem Abi studierte sie Germanistik und Politikwissenschat in Darmstat und in Guildford, und Anglistik, Germanistik und Theater-, Film und Fernsehwissenschaften in Köln.Sie arbeite Jahre lang für Zeitschriften wie Emma. Auch als Chefredakteurin hat sie gearbeitet und zwar für das Umweltschitzmagazin BUNDmagazin. 
Mit ihrer Erzählung Stehblues Revisited gewann sie 2010 den Short-Story-Wettbewerb von der Zeitschrift Journal für die Fraumit ihrer Erzählung. 4 Jahre später, also 2004 veröffentlichte sie ihren Debütroman über den Ullstein Verlag. 2009 wurde sie wieder mit einem Preis geehrt und zwar mit dem Friedrich-Glauser-Preis für ihren Roman Nacht ohne Schatten.
Nebst dem schreiben von Krimis arbeitet die Autorin noch als freie Journalistin für Zeitschriften, Tageszeitungen wie Online-Magazine. Zudem kommt eine Tätigkeit als Dozentin in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten und lernt auch kreatives Schreiben an der Akademie für Management-Kommunikation und Redenschreiben
Gisa Klönne ist Mitglied in folgenden Verbänden...
Bibliographie
  • 2005: Der Wald ist Schweigen
  • 2006: Unter dem Eis
  • 2008: Nacht ohne Schatten
  • 2009: Farben der Schuld
  • 2011: Nichts als Erlösung

Seiten der AutorinHomepage
 

wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck