Generation SCHROTT

Generation SCHROTTIn einem meiner letzten Blogeinträge schrieb ich paar Worte über mein Handy, das langsam den Geist aufgibt und das nach einer relativ kurzer Zeit. Gestern passierte es. Display schwarz, kein Ton mehr, tot. Ich saß in der Stille an einem Tisch, starrte das Technik-Kadaver an und stellte mir leise eine Frage, wen ich dafür verdammen soll. 12-jährige Kinder, die diese Geräte für einen Hungerlohn zusammenstellen? Hersteller mit ihren klugen Ingenieuren, die nicht in der Lage sind etwas zu zaubern, das länger wie paar Monate hält? Oder sind wir, die Verbraucher, daran schuld, dass wir heutzutage mit Schrott beliefert werden und das für teures Geld? Den Kindern in Indien, auf den Philippinen oder sonst wo, wo diese Wunder der Technik entstehen unterstelle ich keine böse Absicht und vermute, sie tun einen guten Job. Ich konzentriere mich auf die Hersteller und komme anschließend auf die Verbraucher zu, denn auch wir sind nicht ganz ohne Schuld. In den letzten zwei Jahren trug ich folgende Geräte zur Grabe:

  • LCD-Fernseher…nach etwas mehr als zwei Jahren
  • Notebook…ca. 3 Jahre
  • Festnetztelefon…oh Wunder, in der Garantiezeit auseinander geflogen
  • Digitalkamera…rekordverdächtige 4 Jahre gehalten.

Warum habe ich den Eindruck, es wird heutzutage in den sterilen Entwicklungslabor darauf wert gelegt, die Geräte, die uns jeden Tag das Leben erleichtern und versüßen so zu konstruieren, dass sie ca. 2 Jahre halten und danach reif sind, sie gegen die Wand zu schleudern? Warum lohnt es sich nicht einen Fernseher oder eine Kamera zu reparieren? Zu aufwändig, zu riskant zu teuer! Wenn in der Vergangenheit 15 Jahre altes Radio vom Opa streikte brachte er es zu Reparatur und hatte weitere 5 Jahre noch Spaß daran. Wer heutzutage mit einem Fernseher unterm Arm in der Stadt nach einem Servicepunkt fragt wird in besten Fall nur belächelt. Wir leben in Zeiten in denen alles denkbare kaputt geht und das mit einer Geschwindigkeit, da wird einem beinah schlecht. Gesellschaft Schrott, Politik Schrott, Autos Schrott, selbst das Geld im Portemonnaie ist nur noch Müll und immer weniger wert. Geräte, die heutzutage hergestellt werden verlangen permanent nach Update, Kalibrierung und weißt der Teufel noch wonach! Befolgt man den Anweisungen nicht, bekommt man eines Tages, sei es Handy, Navi, Notebook etc, eine Meldung geliefert mit ausgestreckten Mittelfinger! Kaputt. Wer noch gestern bei Markengeräten Qualität erwartete wird bereits heute enttäuscht, denn selbst namhafte Hersteller arbeiten eifrig daran, die Lebensdauer ihrer Produkte auf das wesentliche Minimum zu reduzieren…spricht Garantiezeit. Aber auch wir, die „Konsumenten“ von diesen Gadgets sind nicht ganz ohne Schuld, denn unser Appetit auf neue Entwicklungen ist unersättlich. Das Handy musst in der Lage sein bei einer Frau exakt und in 3D die fruchtbaren Tage zu berechnen, ein Mann will live erleben, wie sein Lieblingsverein gerade untergeht und gleichzeitig erfahren welchen Preis seine Pornosammlung bei einer Auktion erreichte. Schneller, bunter, aufwändiger…das wollen wir und das bekommen wir auch. Die Entwicklungszeiten werden drastisch reduziert, Geräte ohne ausreichende Erprobungszeit auf den Markt geschmissen und dies alles damit wir mit breiten Grinsen im Gesicht wieder etwas kosmisches erleben dürfen. Was heute in ist ist bereits schon morgen veraltet und ich lebe langsam mit der Gewissheit ein Teil einer Beta-Gesellschaft zu sein. Vielleicht brauche ich auch ein Update um diese Entwicklung zu verstehen und sie zu akzeptieren.

Wie auch immer. Ich war gezwungen mir auf der Stelle ein neues Handy zu kaufen. Klar, Garantie…zuschicken, 14 Tage warten, Ausgang ungewiss. Ich werde demnächst über das neue Handy hier berichten. Ich hoffe es hält noch paar Tage bis dahin!


wallpaper-1019588
BAG: Rechtsanwalt reicht Berufungsbegründung nur mit Unterschriftenstempel per Fax ein – unzulässig!
wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht
wallpaper-1019588
naturalsmedizin.com sagt DANKE
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Missy Elliott: Fortschreitende Legendenbildung
wallpaper-1019588
Für den guten Zweck
wallpaper-1019588
Immer mehr Senioren sind im Netz unterwegs. Was machen sie dort eigentlich?
wallpaper-1019588
Idles: Live is what you make it