Ganslzeit im Marchfelderhof beginnt

Wien (Culinarius) Gerade zur richtigen Zeit, wenn die Gänse am fleischigsten aber nicht zu fettig sind, beginnt im Marchfelderhof die beliebte Ganslzeit, die neben der Marchfelderhof Spargelsaison zu den gefragtesten kulinarischen Höhepunkten des Jahres zählt. 10.000 Portionen werden pro Saison serviert.

Das Gansl zählt zu den beliebtesten Vorboten der Schlemmerzeit. Wohl kein anderes Gericht verbindet man so stark mit Herbst und Winter, abgesehen vielleicht von Rotkraut, Maroni und Punsch.

Im Marchfelderhof in Niederösterreich achtet Küchenchef Christian Langer bei seinen Gansln stets auf beste Qualität und eine schonende Zubereitung. Nur so werden die Traditionsgerichte rund ums Gansl zu wahren Leckerbissen.

Neben dem traditionellen Gansl mit Erdäpfelknödel und Rotkraut, serviert das Küchenteam des Marchfelderhofs noch weitere kulinarische Leckerbissen vom heimischen Gansl, wie „Ganslsuppe mit Gansfleisch, Bröselknöderl und Gemüse“ und „Hausgänselerbemousse mit Vanille Boskoop, Moosbeeren und Baguette“.

Fotocredit: ©Allegria/Rudi Meidl


wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [4]
wallpaper-1019588
[Comic] The Death of Stalin
wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli
wallpaper-1019588
Koh Yao Yai und Koh Yao Noi – kleine erholsame Inseln zwischen Krabi und Phuket