Galileo Galilei Steckbrief

Galileo Galilei Steckbrief – Bei Galileo Galilei handelt es sich um einen italienischen Gelehrten mit
Fachgebieten in der Philosophie, Astronomie, Physik und Mathematik. Er wurde 1564 in Pisa geboren, 1584 brach er sein Medizinstudium ab, um Mathematik zu studieren und wurde einer der bedeutendsten Mathematiker und Astronomen der Geschichte. 1642 starb er schließlich im Alter von 78 Jahren in Arcetri.

Galileo Galilei Steckbrief – Lebenslauf

Galileo Galilei Steckbrief - Bild
Galileo Galilei – Justus Sustermans [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

– als Sohn einer Patrizierfamilie genoss Galilei seine Erziehung und
Schulbildung im Kloster der Vallombrosaner

– sein Vater holte ihn 1580 aus dem Kloster und schickte ihn nach Pisa zum
Medizinstudium

– 1584 brach er sein erstes Studium ab, um Mathematik zu studieren

– 1589 wurde er Lektor in Pisa, 1592 Professor für Mathematik in Padua

– ab 1610 war er Hofmathematiker des Großherzogs der Toskana in Florenz



Galileo Galilei Steckbrief – Leistungen für die Wissenschaft und Erfindungen

– Galilei widerlegte die Bewegungslehre, wie sie von Aristoteles aufgestellt
wurde (schwere Körper fallen schneller, als leichte Körper)

– er machte eine große Entdeckung in der Festigkeitslehre, indem er
feststellte, dass hochkant gestallte Balken eine größere
Tragfähigkeit besitzen, als flachkant gestellte

– sein halbes Leben lang beschäftigte er sich außerdem mit der Kinematik
und studierte die Fallgesetze von Objekten anhand schiefer Ebenen

– zudem fand er heraus, dass sich Sterne und Planeten im Universum bewegen
und nicht, wie damals gedacht, unbeweglich sind

– infolgedessen verstand er, dass Venus nicht um die Erde, sondern um die
Sonne kreist und dass Planeten nicht perfekt sind, sondern Krater (Mond)
und Flecken (Sonne) aufweisen

– 1592 erfand er das erste Temperaturmessgerät

– er verbesserte das Fernrohr wesentlich

– er erfand den Vorgänger des Kugelschreibers



Galileo Galilei Steckbrief – Das Privatleben

– neben seinem Studium hielt er wissenschaftliche Vorträge für die
Oberschicht Florenz´

– mit seiner ehemaligen Haushälterin hatte er drei Kinder, für dessen
Eintritt ins Kloster er sich später einsetzte

– 1638 erblindete er vermutlich wegen seiner ungeschützten Beobachtungen
der Sonne

Galileo Galilei Steckbrief – Verfahren gegen Galilei

– 1609 wurde das kopernikanische Modell veröffentlicht, das viele
astronomische Vorgänge erklärte und dessen starker Befürworter
Galilei war

– er bekam Probleme mit der Kirche, die ihre eigenen Thesen nicht mit dem
kopernikanischem Modell vereinbaren konnte

– Galileis Schriften, die auf dem kopernikanischem Modell beruhten, durften
nur noch als Hypothesen veröffentlicht werden

– 1630 beendete Galilei sein Buch, in dem er den Zusammenhang des
kopernikanischem Modells mit der Theologie zu erklären versucht und
wird dafür verurteilt

– 1633 wurde seine Kerkerhaft zum Hausarrest ausgesetzt, unter dem er
schließlich bis zu seinem Tode 1642 stand


wallpaper-1019588
LIFE - Im Weltraum hört dich niemand seufzen
wallpaper-1019588
Einen Long Bob schneiden lassen? So war es bei mir!
wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Pilze - einfach & glutenfrei
wallpaper-1019588
(Selbst-)Heilung
wallpaper-1019588
Julian wählt: „Bunt statt braun, Liebe statt Hass. Du auch?!“ // #fcknzs #fckafd #btw17
wallpaper-1019588
Voll Mobil – 5.11Tactical Z.A.P. 6