Frohe Ostern!🐇

Frohe Ostern!🐇Ostern verbringen wir ja ziemlich viel im Auto, da wir unser traditionelles Ostertreffen in Graz haben. Mit unserer Kleinen gibt's dieses Jahr allerdings erstmals seit laaaanger Zeit wieder ein richtiges "Kinderostern" - mit Osternestern zum Suchen, quasi ein richtiges Familienevent. Ich freue mich drauf! Da so ein Ostern bei uns immer eine Festlichkeit war, darf nachmittags eine Torte natürlich nicht fehlen! 
Ein "Probeexemplar" habe ich mal vorab gemacht: Mit Joghurt und Ribisel (noch vom Sommer, aus dem TK - der ja auch leer werden muss, bevor das frische Obst kommt) geht's in den Frühling!
Gutes Gelingen und ein wunderschönes Osterfest!Irene
Zutaten: (für 15cm Ø)
Frohe Ostern!🐇3 Eier60 g Zucker inkl. Vanillezucker60 g Mehl1/2 Backpulver
200 ml Obers200 ml griechischer Joghurt2 EL Ribisel-Erdbeer-Marmelade
Ribisel-Erdbeer-Marmelade (oder reine Ribisel-Marmelade)300 g Ribisel
... und so geht's:
Frohe Ostern!🐇Für den Tortenboden trennt man die Eier und schlägt das Eiweiß zu Schnee. Dotter und Zucker schlägt man schaumig auf und hebt anschließend abwechselnd Mehl (inkl. Backpulver) und Eischnee mit dem Schneebesen unter. 
Der Tortenboden backt etwa 30 Minuten bei 165°C Umluft. 
Während der Tortenboden auskühlt schlägt man das Obers auf und vermischt es mit dem griechischen Joghurt sowie 2 EL Marmelade. 
Wenn der Tortenboden ausgekühlt ist, schneidet man ihn ihn Scheiben und kann nun mit dem Zusammensetzen beginnen: Auf den ersten Boden verstreicht man Marmelade und verteilt die Ribisel darauf (ich habe sie nur am Rand im Kreis verteilt). Darauf kommt die ersten Schicht Joghurtcreme sowie der 2. Boden usw. 
Ist die Torte zusammengesetzt streicht man sie mit der restlichen Creme ein oder verteilt diese nur oben auf. Mit den restlichen Ribisel kann garniert werden. Da ich die Torte nicht unverzüglich serviert habe, musste ich die Früchte mit Tortengelee überziehen, da sie ansonsten unschön geworden wären.