FOTD: MAC Lady Grey

Das MAC Lady Grey Quad ist neben meinen Urban Decay Naked Paletten und ein paar anderen MAC Quads eine meiner Lieblings-2Go-Paletten. Meine komplette Schmink-Prozedur dauert unter der Woche in der Früh sowieso nicht besonders lange und wenn ich mir Zeit sparen kann, dann tu ich das gerne. Im Alltag kristalisieren sich dann die Lieblings-2Go-Paletten raus mit denen man unterschiedliche Looks schnell und bequem schminken kann ohne großartig über Kombinationsmöglichkeiten nachdenken zu müssen.

MAC Lady Grey Quad

Die Palette “Lady Grey” behinhaltet, wie die üblichen MAC Paletten, vier Lidschatten. Die Review von Temptalia finde ich sehr gut, allerdings kommen bei mir die Lidschatten weder beim Swatch noch beim Auftrag auf dem Augenlid so gut heruas, wie bei ihr. Die Lady Grey Palette war limitiert und ist somit nicht mehr erhältlich, ihr bekommt aber ähnliche Lidschatten eigentlich überall zu kaufen, denn Außergewöhnliches ist nicht dabei. Was die MAC Paletten so besonders macht, ist die Kombination der Lidschatten. Hier gibt es einige schwarze Schafe und bei den fertigen Paletten muss man wirklich ganz genau hin sehen, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

mac-lady-grey-eyes-open

mac-lady-grey-eyes-closed

mac-lady-grey-face-front

mac-lady-grey-face-side

mac-lady-grey-Produktliste

In letzter Zeit trage ich sehr selten Lippenstifte (oder es kommt mir nur so vor). Dabei wirken ganz einfache Looks immer so unterschiedlich, je nachdem welchen Lippenstift man aufträgt. Würde ich zB Lavera Pink Fuchsia oder IsaDora Femme Fatale auftragen, würde wiederum ein komplett neuer Look entstehen. So wollte ich diesmal einen lang vergessen Lippenstift – MAC Freckletone – wieder einmal tragen und finde die Kombination mit diesem Look sehr schön.

Obwohl die Lidschatten aus dem MAC Lady Grey Quad bei mir einfach nicht so gut heraus kommen, verwende ich die Palette echt gerne. Man kann damit einfach nicht wirklich etwas falsch machen. In diesem Look habe ich alle Lidschatten bis auf Hazy Day verwendet. Den mag ich grundsätzlich eher weniger. Auf den Wangen trage ich das limitierte MAC Powder to the people, welches ein ganz kein wenig Farbe ins Gesicht zaubert. Auch wenn man mehr davon aufträgt, wirkt es noch immer sehr dezent und nicht überladen.

Meinen MAC Lady Grey Look rundet die Nick Assfalg Power Mascara ab. Mag ich sehr gerne, hält auch sehr gut obwohl sie nicht wasserfest ist und macht eigentlich ganz brauchbare Wimpern. Eine Ausführliche Review erwartet euch in den kommenden #ReviewFriday Artikeln.

Was sind eure Lieblings-2Go-Paletten?

 


wallpaper-1019588
Thailand Inselhopping: 25 einsame Inseln [+Karte]
wallpaper-1019588
Menstruationsorakel! It´s a Bloody Omen
wallpaper-1019588
Turboquerulantin - Ratenzahlungsbettelei
wallpaper-1019588
Auf Ski über die Alpen: David Wallmann im Interview
wallpaper-1019588
Im neuen Jahr wird alles anders!
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #35
wallpaper-1019588
Winterlich und großkariert
wallpaper-1019588
Die imposanten 7: Erstsichtungen 2018