Filmkritik zu ‘Devil’

Wenn der Teufel an sein Werk geht, kündigt er sein kommen mit einem Selbstmord an. Danach werden viele unschuldige Menschen sterben, denn er hat es nicht gerne wenn ihm jemand im Weg steht. Fünf Menschen, eingeschlossen in einem steckengebliebenen Fahrstuhl. Jeder von ihnen hütet ein dunkles Geheimnis und einer von ihnen ist der Fürst der Dunkelheit höchstselbst…

Das ist die grobe Story des neuen Kammerspiels vom ‘The Sixth Sense’ Autor M. Night Shyamalan. Der Film ist der erste Teil von einer angelegten Trilogie namens ‘The night Cronicles’.

Ich habe mich sehr auf diesen Film gefreut, weil ich vor langer Zeit den Trailer im Kino sah und einfach gepackt und schockiert war. Doch ich sag es gleich vorweg, dieser Film zieht die schleimige „Low-Quality-2010-Kino-Jahr-Spur“ hinter sich her. Der Trailer zeigt die besten szenen verpackt in perfekt Syncronisierter Musik und Schnitt. Das größte Problem das der Film hat, ist das man sich nicht wirklich mitreissen lassen kann, die Rollen sind Unsympatisch, wenn jemand stirbt juckt es einen nur bedingt. Von der Schauspielerischen Qualität will ich nichts verlieren. Der Film bietet einige gute Schockmomente, die man aber schon sehr oft gesehen hat und die auch nicht wirklich schwer zu erzeugen sind (Licht+Knall+Schrei=Schock, basta). Der Streifen dauert ca. 70 Minuten, was wirklich viel zu wenig ist. Auch eine wirkliche Spannungskurve ist nicht zu erkennen. Die Skyline aufnahmen von Toronto und L.A. sind alle samt klasse gefilmt und bearbeitet. Großes Lob and Bild/Schnitt und Sound. Das ist auch der einzige Grund warum der Film nicht total floppt.

Filmkritik zu ‘Devil’

Movie Moritze: 2.5/5

Für Fans von: Final Destination I/II/III/IV

Viel Spaß weiterhin im Kino wünscht euch euer Moritz



wallpaper-1019588
Markus Söder, Bayern, Gottesmutter und Schweinepest
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
Hausmannkost: Huhn, Gerste und Pfifferlinge
wallpaper-1019588
Ray Novacane verbildlichen im Video zu „IDWBLT“ die Missverständnisse der virtuellen Unterhaltungen
wallpaper-1019588
Sneak Preview: Hausmeistereien aus Folge Nr. 32 | Quickie
wallpaper-1019588
Das MS Dockville stellt erste Acts aus dem kommenden Line-Up vor
wallpaper-1019588
Pro Asyl fordert mehr Asyleinwanderer aufzunehmen, noch ein paar Millionen sind locker zu verkraften
wallpaper-1019588
Goblin Slayer bald bei ProSieben MAXX