Ferien mit dem Wohnmobil

Ferien mit dem Wohnmobil

Mit dem Wohnmobil Ferien machen, da hat man eigentlich alles auf einmal. Man ist mobil, man hat trotzdem seinen festen Platz zum schlafen und essen und man muss nicht jeden Tag seine Sachen aus- und wieder einpacken.

Gerade für Familienreisen mit (kleinen) Kinder ist das ideal, aber auch für Entdecker und Pensionierte.

Mit dem Wohnmobil kann man sich entscheiden, ob man an einem Ort bleibt, oder jeden Tag woanders übernachten will.

Praktischerweise braucht das auch für das Übernachten selber mit dem Wohnmobil sehr wenig – da genügt ein Stromanschluss und man kommt kurzfristig auch mal ohne den aus.

Damit kann man auch in abgelegenen Gegenden einigermassen luxuriös nächtigen Die Flexibilität macht es. Im allerschlimmsten Fall genügt sogar ein Platz neben der Strasse. Aber man kann unglaublich schöne Orte finden.

Wie zum Beispiel dieser hier direkt am wilden Meer: (Campingplatz im Tsitsikamma, Südafrika)

Ferien mit dem Wohnmobil

Wohnmobile sind zwar von der Grundfläche grösser als normale Autos, aber es ist erstaunlich wo man damit überall durchkommt – Safari im Krüger ist damit genauso möglich wie Städtebesuche und auf die normalen Parkplätz passen sie auch.

Und dank dem, dass man sich meist selber bekocht (oder be-grillt), sind das meist auch günstigere Ferien.

Wer genug von der Selbstversorgung hat, stellt sein Wohnmobil auf den Parkplatz eines Hotels und gönnt sich zum Beispiel ein paar Wellnesstage im Hotel oder der Lodge.

Aber gerade wer mit dem Wohnmobil verreisen möchte und es ist nicht das eigene: bei der Miete des Wohnmobils ist es wichtig, zuverlässige Firmen zu finden. Obwohl die Technik in so einem Mobile Home eher einfach ist, ist es trotzdem wichtig, dass sie funktioniert. Es ist (aus Erfahrung) mehr als nur doof, wenn in den 2 oder 3 Wochen die Toilettenspülung aussteigt, der Kühlschrank nicht richtig funktioniert, oder das Reserverad schon ein Loch hat. Gut, wenn das nicht passiert – schön, wenn man (falls) eine Firma hat, die den Service bietet, das baldmöglichst zu reparieren.

Wichtig ist auch, sich vorher zu informieren, was schon in der Miete inklusive ist, und was man vielleicht noch besorgen muss – das Camping oder Grillmaterial zum Beispiel. Oder die Bettbezüge / Schlafsäcke.

Bei der Übernahme ist es von Vorteil die Liste mit den Materialien auch wirklich durchzuarbeiten. Ja – auch der Dosenöffner und das Feuerzeug muss mit.


wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Parkplatzeröffnung für Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“
wallpaper-1019588
Asterix & Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein im Test – Die spinnen, die Nerds!
wallpaper-1019588
Letzten Tage zur Bewerbung für 140 Plätze als EMT-Fahrer(innen)
wallpaper-1019588
An Eltern von Mängelexemplaren: Mein Kind ist genau richtig, wie es ist