Ferien mit dem Wohnmobil

Wohnmobile sind zwar von der Grundfläche grösser als normale Autos, aber es ist erstaunlich wo man damit überall durchkommt - Safari im Krüger ist damit genauso möglich wie Städtebesuche und auf die normalen Parkplätz passen sie auch.

Und dank dem, dass man sich meist selber bekocht (oder be-grillt), sind das meist auch günstigere Ferien.

Wer genug von der Selbstversorgung hat, stellt sein Wohnmobil auf den Parkplatz eines Hotels und gönnt sich zum Beispiel ein paar Wellnesstage im Hotel oder der Lodge.

Aber gerade wer mit dem Wohnmobil verreisen möchte und es ist nicht das eigene: bei der Miete des Wohnmobils ist es wichtig, zuverlässige Firmen zu finden. Obwohl die Technik in so einem Mobile Home eher einfach ist, ist es trotzdem wichtig, dass sie funktioniert. Es ist (aus Erfahrung) mehr als nur doof, wenn in den 2 oder 3 Wochen die Toilettenspülung aussteigt, der Kühlschrank nicht richtig funktioniert, oder das Reserverad schon ein Loch hat. Gut, wenn das nicht passiert - schön, wenn man (falls) eine Firma hat, die den Service bietet, das baldmöglichst zu reparieren.

Wichtig ist auch, sich vorher zu informieren, was schon in der Miete inklusive ist, und was man vielleicht noch besorgen muss - das Camping oder Grillmaterial zum Beispiel. Oder die Bettbezüge / Schlafsäcke.

Bei der Übernahme ist es von Vorteil die Liste mit den Materialien auch wirklich durchzuarbeiten. Ja - auch der Dosenöffner und das Feuerzeug muss mit.


wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Berufslehre, Studium oder Quereinstieg – welchen Weg wählen Sie?
wallpaper-1019588
Nadal’s Hochzeitsgäste kommen auf Mallorca an
wallpaper-1019588
Paluten bedankt sich bei Zuschauern für 7 Jahre YouTube
wallpaper-1019588
Gewaltverbrechen sind ein Umsatz- und Verdienstfaktor für die Asylindustrie
wallpaper-1019588
Rezension: Wohlfühlgerichte aus einem Topf