[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake

[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake
Da mich in letzter Zeit meine heißgeliebte Guglhupfform immer wieder im Stich lässt, was Guglhupf nach dem Backen wieder hergeben betrifft, muss einfach so oft probiert werden, bis wieder ein Rezept passt. So ist auch dieses hier entstanden. Ein leckerer Rührteig, überfüllt mit Kirschen, Mandelextrakt und Kirschsaftguss. 
[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake
Kirschen kann man eigentlich nicht genug im Haus haben. Bei mir lagern sie einerseits im Tiefkühler von der letzten Ernte und andererseits im Glas in der Speisekammer, für diejenigen Gelegenheiten, die sich schnell ergeben. Denn so ein Gugulhupf lässt sich nicht nur schnell zusammenrühren, sondern mit einem Glas Kirschen wunderbar aufpimpen. Quasi 'Pimp my Bundt Cake' - ob Xibit da wohl als Moderator auch mitspielen würde? Wobei ich nicht gerade ein Fan davon wäre, einen ausklappbaren Monitor an meine Guglhupfform montiert zu bekommen. 
[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake
Ganz abgesehen davon, dass ich dann bestimmt nicht diese aufgesetzte Reaktion zeigen könnte, wenn ich meiner neuen Guglhupfform das erste Mal gegenüber trete. Die Leute sind bei dieser Sendung damals, regelrecht durch die Decke gesprungen, so sehr haben die sich 'gefreut'. Aber wenn man ein fast neues Auto und einen Haufen Kohle für so einen Auftritt bekommt, würde ich auch quer durch den ganzen Bundesstaat hopsen. 
[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake
Aber was da manches Mal wirklich für Schrottkarren aufgegabelt wurden ist echt nicht mehr schön. Die meisten hatten bestimmt extra viel Müll in ihren Autos zwischengelagert, damit es für den großen Fernsehauftritt noch extremer wirkt und die Leute vor dem Bildschirm sich denken: 'Wat fürn Messi, ey!'
[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake
Ich habe diese Serie damals aber geliebt. Allein schon, was die für verrückte Features einbauen. Ein Aquarium im Kofferraum, welches sich dann mit dem Fahrer- und Mitfahrerbereich verbindet und die Fische dort durchschwimmen können. Faszinierend. Ob das hier auch so einfach durchgehen würde, bei den Behörden? Ich denke nicht. Das müsste schnell wieder abgebaut werden. In Amerika ist doch alles möglich.
[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake
Habt ihr auch so eine MTV-Serie von früher, die ihr heute noch gerne seht beziehungsweise sehen würdet? Die meisten, so wie 'next' und 'my crib', gibt es heute leider nicht mehr
Um nun nicht ganz den Roten Faden zu meinem Guglhupf zu verlieren: (Was die Kirschen betrifft) Ich war vor ein paar Monaten so <sarkasmus> intelligent </sarkasmus> und habe meine Kirschen samt Stein eingefroren. Ihr könnt' euch jetzt bestimmt vorstellen, wie viel Lust ich darauf habe, diese Kirschen in einem Rezept zu benutzen. Null! Zunächst müssen sie aufgetaut werden, was sie eh schon weich und wassrig macht und danach müssen auch noch die Steine entfernt werden. Dadurch wird im Prinzip eh schon Matsche draus. Da warte ich lieber bis ich wieder mal einen Strudl-Anfall bekomme und unbedingt eine Kirschenstrudl haben will. Die ist bei uns zu Hause auch bekannt als SPUCKSTRUDL. Der Name ist so ziemlich selbsterklärend.
[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake
Nun gut, ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag und wir sehen uns wie gehabt am Mittwoch wieder. Tschau.    [Family Sunday] Pimp my Bundt CakeMANDEL & KIRSCH GUGLHUPF

Zutaten

Guglhupf:
  • 250 g Butter, weich
  • 250 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 1/2 TL Mandel-Extrakt*
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kardamon (Optional)
  • 1 Glas Sauerkirschen (380 g Abtropfgewicht)
Guss:
  • 150 g Puderzucker
  • 2-4 EL Kirschsaft (vom Glas Sauerkirschen)     

Zubereitung

  1. Für den Guglhupf: Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (165°C Umluft) vorheizen, den Rost UNTEN platzieren und eine Guglhupfform sehr gut einfetten.
  2. Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Dies kann bis zu 5 min. dauern. Der Zucker sollte sich aufgelöst haben und die Mischung sollte eine helle Farbe haben.
  3. Danach 1 Ei nach dem anderen hinzufügen und zwischen jedem Ei gut verrühren. Zwischendurch auch den Mandel-Extrakt.
  4. Das Mehl, das Backpulver, das Salz und Kardamon (Optional) in eine Schüssel sieben und gut mischen.
  5. 1-2 EL von der Mehlmischung über die gut abgetropften Kirschen geben und mischen.
  6. Die Mehlmischung zur Butter-Mischung geben und nur solange rühren, bis sich alles verbunden hat.
  7. Zum Schluss noch die Kirchen vorsichtig unterheben und den Teig in die Form füllen. Für etwa 50-60 min. backen. Ein Holzstäbchen, welches man in die Mitte sticht, sollte sauber wieder heraus kommen.
  8. Komplett abkühlen lassen.
  9. Für den Guss: Puderzucker und Kirschsaft mischen. Sollte der Guss zu trocken sein, noch etwas Kirschsaft hinzufügen. Umgekehrt: Puderzucker.
  10. Den Guss großzügig über den ausgekühlten Guglhupf verteilen und fest werden lassen.
>> REZEPT DOWNLOADEN
[Family Sunday] Pimp my Bundt Cake*Amazon PartnerlinkEuer Kevin von [Family Sunday] Pimp Bundt Cake

wallpaper-1019588
[Manga] Nana & Kaoru [Max 1]
wallpaper-1019588
Skitourencamp im Lungauer Lessachtal (23.-26. Februar 2023)
wallpaper-1019588
Nokia T21 Tablet kann ab sofort bestellt werden
wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten