Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 2

Die DSGVO, so beliebt wie die die Schreibweise Sylvester für Silvester. Auch diese Woche der Hinweis: Durch die eingebetteten Tweets kann Twitter irgendetwas herausfinden, was Sie im Internet so machen. Und zwar weil ich die Tweets nicht hinter leserinnenunfreundlichen opt-in-Verfahren versteckt habe. Wenn Sie das nicht möchten, ziehen Sie am besten schnell weiter. Allen anderen viel Spaß beim Lesen.

Zum Jahreswechsel 2019/20 gibt es eine Auswahl der besten Familien-Tweets aus 2019. Auch dabei ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz. Viel Spaß mit Teil 2 von 4! (Hier gibt es Teil 1.)

Die Kinder diskutieren, wer die Bibel geschrieben habe. Kind2 vertritt die Theorie, dass es Asterix Lindgren war.

— Königin der Umn8ung (@Gminggmangg) April 6, 2019

K1 will unbedingt ein Smartphone,
K2 noch eine Folge gucken,
K3 noch eine heiße Milch,
meine Frau noch ein kleines Baby und ich mal 10 Minuten meine Ruhe.

— @der_handwerk (Fake-Account) (@der_handwerk) April 9, 2019

Kind 1 (13) räumt ihr Zimmer auf:
Plötzlich haben wir Wäsche! Besteck! Briefmarken! Pfandflaschen! Einen Wolperdinger! Das Bernsteinzimmer!
Und ein alte Frau, die uns verwirrt fragt, ob Helmut Kohl noch Kanzler ist.

— •Mutter aller Probleme• (@old_and_grumpy) April 13, 2019

Zweiter Besuchstag bei Schwiegers.
Der Vierjährige schaut etwas bedröppelt vor sich hin.
"Na Spatzi, alles ok?"
"Ja. – Aber es ist so viel passiert. Hier ist immer etwas los! Morgen will ich eine Weile einfach nur dasitzen."
Der kleinste Rentner der Welt!

— Miss Megaphon (@missmegaphon) April 18, 2019

„Er ist größer als ich und älter.“
„Das stimmt.“
„Also bin ich kleiner und jünger.“
„Das stimmt auch.“
„Früher war mal Krieg.“
Vierjährige zu vermieten für leichte Partyunterhaltung.

— Spinnefuchs🕷🦊 (@Randalemama) April 15, 2019

Der 12jährige hat sich eine Käppi gekauft und trägt sie unter der Kaputze vom Hoodie.
„Jetzt weiß ich, warum Eminem und Capital Bra das so tragen: da fühlt man sich so geborgen.“
Wissta Bescheid, Gangster Rappers: es geht um Geborgenheit!

— Volle Kanne Nette (@vollekannette) April 14, 2019

Zum Glück geht morgen die Schule wieder los. Ich habe Angst, dass die 13jährige sich wund liegt.

— CarellaLK (@CarellaLK) April 22, 2019

Die beiden 2jährigen Mädchen stehen sich mit ihren Laufrädern gegenüber.
"Mein Laufrad!"
"Ich auch Laufrad!"
"Ich auch!"
"Ich auch Laufrad!"
Der Battle-Rap der Kitakinder.

— Kathi 🥑 (@Kathi_Avocado) April 24, 2019

"Ich möchte noch eine kleine Schwester!"
"Naja, aber wenn das Baby ein Junge wird?"
"Dann verschenken wir es an arme Leute! Und wenn es hässlich ist auch."
"Aber dann wäre er doch traurig!"
"Dann warten wir bis er 4 ist, dann kann man ihm das erklären."
K3, voll Empathie.

— Waldorf & Statler (@Frau_Turbulenta) April 19, 2019

Sohn hat zum ersten Mal beim Metzger keine Scheibe Wurst auf die Hand bekommen.
Nach dem Tod des Weihnachtsmanns einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zum erwachsen werden.

— Dimebag (@Dimebag__) April 24, 2019

[Tochter, leicht genervt]
"Wann kommt der Obstlerhase endlich?"
Keine Ahnung, aber auf den warte ich auch.

— WeihnachtsMarc (@Das_BinIchHier) April 21, 2019

„Kinder, bitte nicht die Vögel mit Brot füttern, das vertragen die nicht.“
K1: „WIR haben es nur hingeworfen. SIE haben es gegessen!“
Liebe Lebensmittelkonzerne, brauchen Sie noch einen Nachwuchspressesprecher?

— Frau Vandebock (@FrauVandebock) April 24, 2019

Meine Mutter trifft ein und fragt noch an der Haustür nach dem WLAN Passwort.
Hab sie erstmal zum Zimmer aufräumen geschickt.

— Schrumdòttir (@schrumberger) April 22, 2019

Die Kinder haben meinen BH als Zügel entdeckt. Jetzt sitzen sie auf meinem Rücken, halten sich am BH fest und singen SANKT MAAAAARTIIIIIN!!!
Falls jemand gerade überlegt, schwanger zu werden.

— Frau Löwenzahn (@MissisDandelion) April 21, 2019

K1 der Nachbarn (4) sagt, dass er eine ‚Mittelohrerfindung‘ hatte und beim ‚Hasenohrenarzt‘ war.
Jetzt bin ich ein bisschen neidisch.

— 7_gscheid (@7_gscheid) April 17, 2019

Ich komme nach Hause und treffe auf K2:
„Wo ist Papa?“
K2: „Der hockt im Garten und scheißt rum.“
„???“
Verschaffe mir selbst einen Blick auf die Lage.
Der Mann kniet neben meinem Rad und versucht das kaputte Licht zu reparieren: „Scheiße, scheiße, VERDAMMTE SCHEISSE!“

— Katha schreibt (@KathasStrophen) April 20, 2019

Wenn Du beim Öffnen der Waschmaschine als Erstes Fell siehst.
Und denkst „Oh Gott, hab ich die Katze mitgewaschen?“
Und dann merkst, dass es nur der Kragen der Jacke Deiner Tochter ist.
Und Du gar keine Katze hast.

— Matthias 🐿 (@macplanet) April 21, 2019

Arzthelferin: was ist denn das Problem?
Mutter: mein Sohn hat sich irgendwie den Fuß gequetscht
Sohn: Mama ist mir mit dem Auto über den Fuß gefahren 🙂
Arzthelferin: 👀
Mutter: 👀
Alle anderen Patienten: 👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀👀

— Katzellah (@jazellah_) April 24, 2019

Die Tochter robbt auf Knien und Bauch durchs Wohnzimmer, weil sie zu faul ist, sich nochmals die Schuhe auszuziehen. Man kann wirklich viel von Kindern lernen.

— ƒяαυ η αυѕ є (@FrauN_aus_E) April 25, 2019

Während ich stille, steht ein Typ auf der Terrasse, isst ne Wurst und guckt zu uns ins Wohnzimmer.
So könnten Horrorfilme anfangen. Ist aber nur der Freund.

— Einhörnsche (@einhoernsche) April 30, 2019

Tochter (20 Mon): "Papa! Lesen."
"Okay, dann hol mir mal…"
"Lesen!"
"…das können wir nicht…"
"Leeeesen!"
"…das ist nur eine…"
"LESEN!"
"…Okay. Eine Familienpizza kostet im Angebot nur 15 Euro. Guck mal, wie lecker die aussieht. Und es gibt Hamburger. Und Indisch!…

— Unspezifisch (@the_cleaner) May 1, 2019

»Mama, was ist eigentlich schlimmer: Scheiße oder Fuck?«
🤷🏻‍♀️

— Mareice Kaiser (@Mareicares) April 30, 2019

Esse im Wartezimmer etwas aus einer Tupperdose. Fremdes Kind schaut mich mitfühlend an:
"Meine Mama muss auch immer meine alten Brote essen."

— Tomster (@namenlos4) April 30, 2019

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 2

Ich laufe nach Komplimenten fischend durch den Flur und frage: „Wer ist die tollste Mama der Welt?“
K1 legt den Kopf schief und antwortet: „Papa.“
Helles und liebevoll eingerichtetes 12 qm-Zimmer in Leipzig zu vermieten. Bitte um Retweet.

— mamaundrakete (@mamaundrakete) April 27, 2019

Die Kinder haben ein neues Hobby – Reime finden.
Der Mann hat einen neuen Kollegen – Herrn Meenis.
Vielleicht hätte er das besser nicht beim Abendessen erwähnt.

— Sara (@SaraZuNi17) April 29, 2019

Bei der Klassenfahrt sind Kreditkarten verboten.
Beruhigend, was heute alles geregelt wird.

— Lia (@dieLia_) April 29, 2019

"Mama, ich habe dich lieber als das ganze Universum!"
"Oh, wie schön! Also auch lieber als Schokolade?!"
"Oh… Naja… Ich weiß nicht…"
Man sollte einfach keine Fragen stellen, wenn man die Antworten nicht verträgt.

— Batty Bummens (@BattyMe) April 29, 2019

Ich finde, meine Tochter hat das völlig richtig gemacht 😁😁 pic.twitter.com/0kKHz8uLdp

— Datschiburger 🇪🇺🇩🇪🏳️‍🌈 (@PendlerAllgaeu) April 27, 2019

Ich: „Jungs! Ich habe einen Saugroboter gekauft – der ist aber nur sinnvoll, wenn der Fußboden frei ist.“
K2 (sieht sich in seinem Zimmer um):
„Dann ist er hier nicht sinnvoll.“

— Marcel Dykiert (@MarcelDykiert) April 22, 2019

Wir bringen die Kinder zur Übernachtung zu meinen Eltern:
Ich zum Mann: da kriegst du bestimmt noch einen Kaffee!
Mann: ich dachte wir machen "drop-and-go?"
Ich: Was? Rock'n'Roll?
K1: Was? Wir gucken Paw Patrol?
Vielleicht fahren wir doch lieber zum Ohrenarzt…

— leicht gesalzen (@leichtsalzig) April 26, 2019

Hab durchzusetzen versucht, dass ich die Kinder jedes zweite Wochenende sehe. Leider erfolglos.
Gattin meinte wir wären verheiratet, wohnen zusammen und ich sähe sie gefälligst jeden Tag.

— Cosmo ® (@scottballz) April 28, 2019

So ein Kind bereichert das Leben ungemein. Wenn meine Frau und ich z.B. nachts wach sind, weil sie stillt, erzähl ich ihr ganz viel Trivia über Edgar Wright und Wes Anderson Filme oder Oasis B-Seiten.
Kein Wunder, dass sie manchmal weint vor Glück.

— Jan (@karawampel) April 27, 2019

"Mama, wir haben bei unserem Ausflug einen Polizisten gesehen. Mit Handschellen. Und Pistole!"
"Ui, das klingt ja gefährlich. Hat der einen Verbrecher verfolgt?"
"Nein, der hat Kekse gekauft."

— Anna Berg (@bergdame) May 4, 2019

Das Kind hat gerade nackt, mit Hilfe seines Penis, den Alarmknopf an seinem Polizeiauto betätigt und ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das ein Talent ist, das ich fördern sollte🤔

— Frau Mü-aus-Ü (@UFrau) May 6, 2019

Ich rufe den 18-Jährigen…
Er antwortet aus dem Klo:“jaaaha“
„Was machst Du?“
„Physik!“
„Jetzt?“
„Studiere die Schwerkraft aus temporär geschlossen Körpern!“
Was frage ich auch…

💊☣Pharmahexx (@methylviolett) May 5, 2019

Wenn das Kind auf die leere Ecke des Zimmers zeigt und sagt "Der Mann lacht gar nicht." 😱

— CK (@chiplara) May 7, 2019

Wir waren knapp 2 Stunden auf dem Spielplatz. Oder wie ich es rechne: 300 Mal ‚Nicht in den Mund‘.

— achiM (@Moewennase) May 8, 2019

Das #mausbaby kann seinen eigenen Schnuller halten. Übermorgen fährt es uns dann wohl nach Hause. pic.twitter.com/89wOSLHpqf

— Danger Mo-ho-house (@octodontidae) May 8, 2019

"Mädels, wollen wir was zusammen machen?"
K1(12): "Ist dir langweilig Mama? Du mußt mal lernen, dich alleine zu beschäftigen"

— Ich lebe! Jetzt! (@IchlebeJetzt1) May 9, 2019

Ich zu K2: "Was wollen wir denn heute Schönes machen?“
K2:" Basteln! "
OK, ich formuliere die Frage nochmal neu…

— WIEBKE (@VerflixteAlltag) May 5, 2019

Am Samstag mit Mutter zu Ikea, um für ihre erste eigene Wohnung eine Küche zu planen. Liebe Eltern, irgendwann zahlt es sich aus, dass ihr eure kleinen Schrei- und Kotzkröten nicht einfach ausgesetzt habt.

— Maori (@Maori) May 4, 2019

Wenn Ihr einen Tag ohne Kinder zuhause machen könnt, was ihr wollt, was putzt Ihr zuerst?

— boese_zunge (@soulfulrebel83) May 8, 2019

Völlig unterrepräsentiert bei der Kinderplanung ist ja das Risiko, dass Pubertät und Wechseljahre zeitgleich stattfinden.

— Madame de Larenzow (@Larenzow) May 4, 2019

Wenn man es auf einen Satz herunterbrechen möchte, bedeutet Elternschaft, dass man sehr oft aufstehen muss, nachdem man sich gerade hingesetzt hat.

— Krieg und Freitag (@kriegundfreitag) May 14, 2019

"Papa, Du bist der Liebste auf der ganzen Welt."
"Und wenn es keinen Nachtisch gibt?"
"Dann bist Du der Scheißeste auf der ganzen Welt."
Gut, sie lieben den Quark mehr als mich, aber wenigstens sind sie ehrlich.

— K.Rotten (@2kindchaos_kro) May 12, 2019

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 2

Hab dem Zweijährige gerade am Frühstückstisch gesagt, dass heute Muttertag ist. Der hat ganz schön dumm geguckt und vorbereitet hatte er natürlich auch nichts.

— Der Adler™ (@AdlerReloaded) May 12, 2019

„Blumen fand ich langweilig“, sprach der Mann und präsentierte mir das Baby. pic.twitter.com/VTEFNEH8dp

— Lotta (@Stupsotta) May 12, 2019

"Hier sieht's aus wie bei Hempels unterm Sofa, Kind!"
"Weiß überhaupt irgend jemand, wie es bei den Hempels unterm Sofa aussieht? KENNST DU DIE HEMPELS, MAMA?"
Nächstes Mal räume ich einfach wieder selber auf.

— dIE kEMP (@dIE_kEMP) May 9, 2019

»Kannst du dem Jungen ein Buch mitbringen?«
»Ich wollte mir eh das neue von Sybille Berg holen. Welches will er denn?«
»Die Kackwurstfabrik.«
»Kein Problem. Ich betrete einfach den Laden und sage, ich möchte Brainfuck und die Kackwurstfabrik, bitte.«

— kriminalistin (@kriminalistin) May 16, 2019

Ohgott, das Essen, das ich gekocht habe, sieht so hässlich aus, dass ich das echt nicht mag. Hoffe, das Kind will am Computer essen, so dass es nicht hinschaut.

— Direktorin Novemberregen (@novemberregen) May 16, 2019

Kind einer Freundin stellt die 768945. ‚Aber-Warum??-Frage‘ in 30 Minuten.
Mama: „ICH WEISs ES NICHT UND ICH KANN JETZT KEINE FRAGEN MEHR HÖREN!!PUNKT!“
Kind: *schweigt*
M: *atmet*
K: „Mama?“
M: *atmet*
K: „Welche Farbe hat der Punkt? Vielleicht lila?“
Mama: *implodiert*

— Meister-Kalifin Himmelblau🦎 (@Pausenschoen) May 16, 2019

"Bitte leck nicht das Auto ab. Wenn du Durst hast, kannst du aus deiner Flasche trinken."
Und was habt ihr heute schon zu den Kindern gesagt? 🙈😂

— Johanna (@Mupfmama) May 17, 2019

Kennt ihr diese Sätze, die nur Eltern sagen?
Ich hab da einen neuen.
"Bitte keinen Käse lochen!" pic.twitter.com/LkM3hB7lhw

— BuntGlasPerle (@buntglasperle) May 23, 2019

K1: "Mama, wenn ich heirate, kannst du meiner Frau dann zeigen, wie man diesen Kuchen macht?"
Ich kann den ehrwürdigen Titel "beliebteste Schwiegermutter" förmlich riechen!

— Magdarine Peanutbutter-Crunchycream (@Magdarine27) May 19, 2019

Der 3jährige antwortet übrigens früh morgens auf die Frage "Wie fühlst du dich?" oder "Wie geht es dir?" grundsätzlich immer mit "Gar nicht.".

— Fledermama (@Fledermama) May 21, 2019

Pilze am Wegesrand.
Tochter (6): „Sind die giftig?“
„Ich weiß nicht, denke schon.“
„Die muss man einfach einem 99- oder 100-jährigen geben und wenn der stirbt, dann weiß man es.“
Im Altersheim möchte ich lieber doch keinen Besuch von den Kindern.

— FamilienLabor ☢ (@FamilienLabor) May 18, 2019

Es hat ein eindeutig „Mama“! gesagt, als ich die Dose geöffnet habe. Was jetzt? Tierheim? Babyklappe? pic.twitter.com/Jpl1RNHPkf

— Kimestic Worker (@kimpbisquit) May 22, 2019

„ICH ESS NIE WIEDER ETWAS MIT ZUCKER WENN DU MIR JETZT KEINE SCHOKOLADE MEHR ERLAUBST!!“
Das Kind hat interessantes Halbwissen zum Thema Strafen.

— Ruhrmuddi (@Lurle) May 23, 2019

"MAMAAAA! ICH HAB GEKACKERT! DU MUSST MIR DEN PO PUTZEN."
*Ich rennt die Treppe hoch…
"Wo bist du denn?"
"IM KINDERZIMMER!"
"Warum bist du nicht im Bad?"
"ICH HAB NICHT GEKACKT. ICH WOLLTE NUR DAS DU HOCH KOMMST."
Ich bin so sauer! Ähhh. Stolz. Ähhh. Keine Ahnung.

— ['andɐˌkavɐ']™🌈 (@_andakawer) May 23, 2019

Geheimdienste verzichten inzwischen auf eine zeitaufwändige Nahkampf-Ausbildung. Sie rekrutieren gezielt Eltern, die ihren Kleinkindern schonmal Augentropfen geben mussten.

— Bleifux (@Bleifux) May 24, 2019

Für ein Kind ist eine Hose einfach eine Serviette zum anziehen.

— Robot Redford (@lucky_mushroom) May 26, 2019

"Mama, wenn du eine Meerjungfrau wärst, dann wärst du doch eigentlich eine Meeraltfrau, oder?"
Warum das Kind bitte noch nicht schläft HAB ICH GEFRAGT!!!

— Okapi (@5minutenschlaf) May 26, 2019

Unterhaltung mit K1.
Ich: Früher, da hatten wir ja kein Smartphone, Playstation etc.
Da haben wir uns draußen beschäftigt…
K1: Früher? Also im Mittelalter!?!
Tja, da ist er nun. Der Tag an dem K1 auszieht.

— Miss*S.* (@tussydeluxe83) May 28, 2019

„Und was ist das?“
„Hase!“
„Fast. Das ist ein Kaninchen!“
„Hase!!!“
„Nein, Kaninchen.“
„Ninchen?“
„Genau. Und wie soll das Kaninchen heißen?“
„Herr Hase!“
Ich werde von einem 2-Jährigen zerstört.

— Müller (@gemuellert) May 29, 2019

Der Junge hat sich nach dem hastigen Genuss von 5 Bier und mehrerer Jägermeister kapital auf die Fresse gelegt und bekam in mühevoller Kleinarbeit vom Doc den Kies aus dem Gesicht gepflückt. Mutti schimpft.
Der Junge (59) ist mein Papa und Omi (92) hält ihm gerade einen Vortrag.

— Schneiderlehrling (@Minichirurg88) May 30, 2019

K1 (bald 4) sieht eine Frau, die Turnschuhe mit Klettverschluss trägt.
Er stellt sich vor sie, nickt wissend und sagt:
"Kannst du auch noch keine Schleife binden?"

— Miss Telzweig (@Januschka3) May 28, 2019

Ich brauche Beistand: Eure Kinder streiten auch, oder? Eure Kinder bummeln auch bei den Hausaufgaben, oder? Ihr schafft es auch nicht, dass Küche, Bad und Esszimmer so aussehen, als könnte man Besuch von jemandem empfangen, der kein Troll ist, oder? Oder? ODER?

— Spiegelneurone (@MaraKolumna) May 28, 2019

Der Dreijährige hat gerade in der Hüpfburg ein Mädchen umgeschubst und dann gefragt, wie sie heißt.
Flirten hat er von mir.

— Busy Papp Satt (@HeidiLinden) May 27, 2019

K3 meinte heute früh :
Mama. Anstatt "es regnet" sage ich jetzt immer :
"Es sonnt grad nicht!"- das macht mir bessere Laune.
Nimm das, Wetter! :)

— Momo (@MoMoguckt) May 27, 2019

Schamlose Eigenwerbung (Affiliate-Link)

Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 2

Das Kind ist zwei Tage lang außer Haus. Die Folgen: Wir essen zu viel Scheiße, sehen zu viel fern, gehen zu spät ins Bett. Wer erzieht hier eigentlich wen?

— Mutter Rabe (@RabeMutter) May 25, 2019

Die Zweijährige kann nicht einschlafen. Was eventuell daran liegt, dass die Sechsjährige nebenan Flöte übt. Ohne jemals Unterricht gehabt zu haben. Oder Talent.

— Mami Huntzefuntz (@krispels) June 4, 2019

Der 5-jährige singt laut, schrill und in einer seeeehr hohen Tonlage ein Lied.
Ich: "Super, aber versuch mal ein bisschen tiefer zu singen."
Kind: geht in die Hocke, singt laut, schrill und in einer seeeehr hohen Tonlage ein Lied.

— FrauZause (@zaus_e) June 3, 2019

Im vollbesetzten Zug singt ein Kleinkind aus voller Kehle "Tuff Tuff Tuff die Eisenbahn." Die Eltern ermahnen es besorgt zu Stille. Verschiedene Menschen im Wagen rufen fröhlich : "Lauter!" und "Zugabe!" Manchmal sind Menschen ok.

— Marina Weisband (@Afelia) June 2, 2019

Seit ich auf die Idee gekommen bin, die Kinder nach der KiTa ihre Schuhe vor der Tür ausziehen zu lassen und den Sand in eine bereit stehende Schubkarre schütten zu lassen, habe ich ein sehr lukratives Nebengewerbe im Baustoffhandel.

— Frau Nabitte (@Nabittegehtdoch) June 6, 2019

Kind macht mit mir "Mathewettbewerb" – ich muss Matheaufgaben lösen. Naja stellt sich raus, es sind die Aufgaben aus ihren Hausaufgaben.

— leo☭ (@kommileo) May 31, 2019

Tochter (fast 2) schaut Windrad zu. Schreit: "Schneller!"
Papa: "Du wirst wohl mal Chef."
Tochter: "Papa, schrei Du 'schneller'!"
Ich wurde wohl ins mittlere Management befördert…

— Constructive Amuse (@ConstAmusement) June 2, 2019

Wir hatten eine Fachkraft da, die ein Wespennest aus unserem Strandkorb entfernt hat. Rückblickend hätten wir ihn im Vorfeld nicht „den Wespenmann“ nennen sollen. Die 4jährige war schwer enttäuscht, weil sie offenbar eine Art Superhelden erwartet hatte, keinen stoffeligen Bauern.

— Henner Montana (@Eigenbroeckler) June 1, 2019

Bin ich eigentlich die einzige, die das neue Kuscheltier unserer Tochter unheimlich findet?! pic.twitter.com/b5ZuSHnNY4

— Anna Klatsche ⚓ (@Wirrbelkind) May 31, 2019

Meine Mutter isst nur Dinkelbrot.
"Und als ich Donnerstag beim Bäcker war, hatten die kein Dinkelbrot mehr."
"Und was hast du dann gemacht?"
"Dann habe ich Kuchen gefrühstückt"
Auch in den banalsten Konversationen mit meiner Mutter kann ich noch etwas lernen.

— Mme Dauermüde ☕🎄🎁 (@MadameMuede) June 8, 2019

Telefonate mit meinem Papa verlaufen im Allgemeinen ja so:
"Hallo Papa"
" Hallo Junge, warte, ich gebe dir Mama!"
"Lass uns doch mal telefonieren!"
Stimme aus dem Hintergrund: "Erzähl ihm, dass wir heute xxx mit yyy unternehmen"
"Hast du gehört? Und jetzt gebe ich dir Mama".

— Herr Pan Tau. (@HerrPanTau) June 6, 2019

Für die Eltern einkaufen gegangen und dadurch herausgefunden, dass sie sich immer die Champignons I.Wahl kaufen.
Das und das vierlagige Klopapier erklären, warum unsere Familie nie eine Yacht besessen hat.

— Outatimer (@mstr0815) June 11, 2019

Ich: "Ab jetzt werden wir hier Alle zusammen abends 5 minuten vorm zu-bett-gehen aufräumen."
Töchterchen: "Nein, das kann ich nicht!'
Ich: "Warum nicht?"
Töchterchen: "Na, weil ich zu faul dazu bin!"
Immerhin ist sie ehrlich… 🤷‍♂️

— Papasaurus (@jurassicechse) June 10, 2019

Nix ist brutaler , als der prüfende Blick des Kindes in die Schulbrotbox !

— Jacques (@_allyouneeed) June 11, 2019

K2 saß gerade selig und still auf der Terrasse & freute sich nen Keks während er auf etwas rumlutschte.
Ich habe dann mal die arme Schnecke, in ihrem Schneckenhaus sitzend, aus dieser misslichen Lage gerettet.

— 𝔽𝕣𝕒𝕦 ℙ𝕠𝕡𝕒𝕟𝕟𝕒 (@DerHelgamops) June 13, 2019

Die Tochter hat Muffin Sandformen, ich bekomme einen Sandmuffin gebacken.
"Oh der ist aber lecker, bekomme ich noch einen?"
Tochter: "Aber das ist zu ungesund, ich habe Obst, dass kann ich dir schneiden."

— Räubermama (@N42hira) June 11, 2019

Liege mit Rückenschmerzen aufm Bett. K3 springt mir mit Anlauf ins Kreuz. Es knackt.
Rückenschmerzen weg.
Das ist dieses ‚sie geben einem so viel zurück‘ oder?

— Rana-Jeanne (@RanaJeanne) June 7, 2019

K1 (11) versucht K2 (3) im Auto anzuschnallen. K1 verzweifelt: „Ich bekomm den Gurt nicht zu!“ K2 stolz: „Ja das geht nicht, weil mein Penis so gross ist.“ 😂

— TishBein (@diva4464) June 14, 2019

Die Frau, beim Frühstück: "Sport am Morgen macht hungrig!"
Die Prinzessin: "Bestäubungssport?"
Der Kronprinz: "Liebesstütze?"
Aufgeklärte Kinder. So schön.

— Steve (@xschtief) June 16, 2019

Sind wir die einzigen Eltern, deren Kind es geschafft hat, auf dem Nachhauseweg am letzten Schultag sein Zeugnis zu verbummeln?

— Albrecht Selge (@AlbrechtSelge) June 20, 2019

K3 richtet sich vorwurfsvoll neben mir auf: "Was mache ich hier in diesem Bett?"
ich: "Du bist heute Nacht irgendwann hier reingeklettert."
K3: "Das kann nicht sein. Ich schlafe in meinem Bett!"

— Kerstin Neumann (@chaoshoch2) June 21, 2019

Habe zum ersten Mal Tofu zubereitet, in einer Art Bolognese-Sauce.
Tochter: "Was ist das?"
Ich: "Eine fleischähnliche Substanz."
Tochter: "Ist da Tier drin?"
Ich: "Nein."
Tochter entsetzt: "Mensch?" 😳

— Katharina die Große (@kathidiegrosse) June 14, 2019

Papa mit Kleinkind an der Supermarktkasse. Das Kind hat einen Kindereinkaufswagen. Hinter ihr (vor mir) eine Omi mit Rollator. Das Kind: Wo gibt’s das? Das ist viel cooler als meins! Papa strahlt, Omi strahlt, Kassiererin strahlt, Kind fängt an zu brüllen: ICH WILL SO EINS!

— Kiki (@e13Kiki) June 14, 2019

Der Sohn (16) hat jetzt eine neue Frisur!
Morgen müssen wir in den Drogeriemarkt um die richtigen „Stylingprodukte“ zu kaufen….
Ich werde versuchen, ihm bei der Gelegenheit auch Seife und Deo nochmal zu erklären.

— Trish N' Chips (@TrishaSiobhan) June 18, 2019

"Okay, Oma. EIN Stück Kuchen esse ich noch. Dir zuliebe."
Oma pfeift, 3 Waldtrolle ziehen einen 2 Tonnen-Mega-Kuchen an einer Kette in die Küche. Von draußen ist das Brüllen eines Olifanten zu hören. Gandalf steht in der Tür.
Ein Sturm zieht auf. Unter dem Tisch weint ein Kind.

— Das Netzteil (@Grolmori) June 19, 2019

Ich bringe das #BabyAbsurd ins Bett.
Ich: So, jetzt wird geschlafen, Schatz.
Baby: ALTER ICH HABE EINE HAND!!!!!! MEINE WELT WIRD NIE WIEDER DIE GLEICHE SEIN!!!
Ich: … Ja, das ist echt toll. Aber es ist Schlafensze-
Baby: WHOA ICH HABE NOCH NE 2. HAND, ICH GEH KAPUTT!!!!!

— Tina Absurd (@AbsurdistanNow) June 21, 2019

Noch kein einziges Foto vom England-Klassenfahrt-Sohn per WA bekommen. Wahrscheinlich will er mit einem schönen Dia-Vortrag überraschen.

— Frau NPunkt (@Frau_NPunkt) June 23, 2019

Pünktlich zur Familienfeier Riesenpickel im Gesicht.
"Warum stört dich das?" fragt die 6-Jährige.
"Sieht eklig aus." antworte ich.
"Dann schneide doch deinen Kopf ab und kleb die Augen an den Körper." schlägt sie vor.
Finde den Pickel gar nicht mehr sooo schlimm.

— Laber KaBel (@LaberKaBel) June 22, 2019

Mit Kind (4 J.) im Tierpark.
Kind: "Die Tiger sind süß, ich möchte zu denen ins Gehege gehen."
Eltern: "Das geht nicht, dass ist zu gefährlich."
Kind (aufgebracht): "Ich tue denen doch gar nichts!"

— toso (@rctoso) June 23, 2019

Ich habe gerade das Kind dabei beobachtet, wie es frisch gewaschene und gefaltete Wäsche wieder in den Wäschekorb geworfen hat, weil es zu faul ist, sie in den Schrank zu sortieren.
Das ist Mutterglück in seiner reinsten Form.

— dIE kEMP (@dIE_kEMP) June 26, 2019

  • Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 1
  • Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 2
  • Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 3 (ab 01.01.)
  • Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 4 (ab 02.01.)

Familien-Tweets des Jahres 2019 – Teil 2

Der virtuelle Spendenhut

" data-orig-size="1024,512" sizes="(max-width: 592px) 100vw, 592px" aperture="aperture" />

wallpaper-1019588
Corona-Zwangsmaßnahmen – Wehret den Anfängen
wallpaper-1019588
|Kritik| Kendare Blake - Der schwarze Thron 4 - Die Göttin
wallpaper-1019588
NEWS: Lucy Rose veröffentlicht zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Please Madame: Keine halben Sachen