Familien-Tweets der Woche (66)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz. Viel Spaß!

"Macht Papa, wenn er Bier getrunken hat immer Purzelbäume?" "Alles gut, er bindet sich nur die Schuhe."

— Desolat (@DaddyOhnePlan) 13. September 2015

Der Erfinder der Zeitlupe hat damals bloß sein Kleinkind beim Insbettgehen beobachtet.

— AS (@wiase) 13. September 2015

Wenn meine Kinder ausgezogen sind, werde ich erst einmal 3 Stunden auf's Klo gehen ; und danach 48 Stunden durchschlafen..!!!

— Twutti (@Auftragsmama) 13. September 2015

Habe einem wachen Baby die Zehennägel geschnitten und wäre dann jetzt bereit, auch Operationen am offenen Herzen durchzuführen. #momlife

— Mama 2.0 (@hexhexvivi) 13. September 2015

Frisch geputzte Wohnung. Kind fragt "Sauber?" und fährt prüfend mit dem Finger über Oberflächen. Er wird mal eine perfekte Schwiegermutter.

— Marlene K. aus R. (@et_halve_hahn) 12. September 2015

Werdenden Eltern, die Geld sparen wollen, sei gesagt, dass Badezimmertüren, wenn man Kinder hat, völlig überbewertet sind. Guten Morgen

— WiViElMa (@WiViElMa) 15. September 2015

"Bist du ein kleines Monster?" Sohn:" Nein!" "Wer ist dann das Monster?" Sohn: "Mama!" Keine 14 Monate alt und will schon ausziehen!

— Trusi (@BeiAnja) 14. September 2015

"Aber ich mag doch kein Nutella-Toast!" Wie das Kind mit einem einzigen Satz mein Weltbild ins Wanken brachte.

— Frollein_van_B (@Frollein_van_B) 17. September 2015

Heute beginnt die Kita-Eingewöhnung meiner Tochter, oder wie ich es nenne: Ihr allererster Montag.

— Johnny (@weddingerberg) 14. September 2015

Um den Kindern einen feinen Schultag zu ermöglichen, musst du denken wie ein gutes Pausenbrot.

— Für mehr Herz (@dandyliving) 18. September 2015

Das Baby hat die Features "Winken" und "Klatschen" freigeschaltet. Endlich kann Opa zwei Tickets für den ZDF Fernsehgarten kaufen.

— Kleckerwingeln (@Kleckerwingeln) 18. September 2015

Kind begrüßt mich morgens mit den Worten: "Heute bin ich lieb!" Immer diese leeren Versprechungen.

— WIEBKE (@VerflixteAlltag) 17. September 2015

Habe gerade zum Kind gesagt, dass es mich in Ruhe eine Zigarette rauchen und Kaffee trinken lassen soll. Bin jetzt bereit für Frauentausch.

— Schamyrha (@Schamyrha) 17. September 2015

Die Tochter hat mich gerade wach gestreichelt. Vielleicht hat sie sich aber auch nur ihre Finger an mir abgeputzt.

— ypsn (@Gehirnkram) 17. September 2015

Elternabend. Frau: "Wage es ja nicht, mit einem Amt nach Hause zu kommen." Wir haben dann in Abwesenheit sie gewählt.

— Symbadisch (@ExilSuedbadener) 18. September 2015

Wäre es unangebracht den Elternabend durch laute "LANGWEILIG" Rufe etwas aufzulockern?

— Lilli Marlene (@Marlenehelene79) 14. September 2015

Kindererziehung besteht ja vor allem darin, die Kinder anzuschreien, dass sie aufhören sollen, sich anzuschreien.

— A.B. (@12happyfeet12) 16. September 2015

Mit Kind zu Fuß einkaufen. Gelebte Entschleunigung. *betrachtet den 1.586.246sten Grashalm*

— Frau Rabe (@Rabensalat) 14. September 2015

Manche Worte können sehr verletzend sein: "Sie sind zu alt um hier zu schaukeln!"

— Genug Anouk (@GenugAnouk) 14. September 2015

"Papa, die Mama hat aber ja gesagt." "Mir egal was Mama sagt!" Und dann stand die Mama hinter mir. Heißer Atem im Nacken. Große Angst!

— Papa v36.2™ (@aonzds) 14. September 2015

Sie folgen hier der zweiten Vorsitzenden des Fördervereins des Kindergartens. Ich hätte nun gerne das Betäubungsgewehr.

— Helena (@SchlimmeHelena) 16. September 2015

Die 6jährige hat gerade heimlich einen Brief für mich in den Kasten geschmuggelt. Ich bin sehr aufgeregt. Hoffentlich ist es keine Rechnung

Abba Wattdenn (@spidermahatman) 11. September 2015

Die Tochter nennt Taschentücher "Popelhandtuch". Und ich kann nicht mehr aufhören zu lachen.

— Alex (@Papaleaks) 10. September 2015

"Mama, es ist ganz einfach: entweder bekommen wir beide eine Pupskanone oder du hast heute einen anstrengenden Tag."

— quadratmeter (@meterhochzwei) 16. September 2015

Dem 6jährigen einen Abschiedskuss auf dem Schulhof gegeben. Er hat direkt den Namen gewechselt und geht jetzt auf eine andere Schule.

— Mutter_im_Einsatz (@FlavorZQueen) 18. September 2015

Elternabend, die Laune sitzt.. 3 Mecker Taft..

— Merle (@Frau_Merle) 17. September 2015

Vorbei. Vorbei. VORBEI. Der Elternsprechabend ist vorbei. Es gibt keine Sieger.

— Raubtier den Atem* (@freikampf) 16. September 2015

Im Bett liegen und überlegen, wie hoch die Chancen sind, dass das Kind morgen früh glaubt, die leere Kekspackung neben mir stammt von Elfen.

— Hübscherei (@Huebscherei) 15. September 2015

"Was gibt's zu essen? " "Gemüsesuppe." "Ich kotz gleich." Hach. Kinder. Man muss sie einfach lieben.

— doppelleben (@hochfrequent) 14. September 2015

Die Große und ich gehen gleich mit meinen Eltern ins Museum. Hoffentlich bekommen wir ein Eis.

— Child of Life (@wousel) 13. September 2015

Am Bedarfszettel vom Kindergarten steht, dass ALLES beschriftet werden muss. Wie lange hält eigentlich Permanent Marker auf den Kindern?

— bleibCOOLmami (@bleibCOOLmami) 13. September 2015

Ich: "Mäuschen?! Was ist denn hier im Kinderzimmer passiert?!" Sie (3): "Hier is leider eine Arschbombe eingeschlagen…"

— Grummelmama (@Grummelmama) 16. September 2015

Das Baby quietscht beim Trinken. Dafür braucht man also dieses Babyöl.

— Mine Munchakoopas (@BamLandmine) 15. September 2015

"Wieso ist kein Wochenende?" Der Sohn hat exakt erfasst, was an diesem Dienstag falsch läuft.

— Padde (@padde_04) 15. September 2015

"Mami, macht ihr bei der Arbeit auch einen Morgenkreis?" "Nein, Kind … Wir … Gleich ist Abteilungsmeeting und … Ja. Ja, machen wir."

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 15. September 2015

Die Jungs hatten Wiener ohne alles. Vielleicht sollte ich "Kannst Du den Jungs Abendessen machen?" demnächst doch etwas konkretisieren?

— Mama Mia (@Mama_Mia_Sommer) 11. September 2015

Frau hat ernsthaft „Hühnerstall bauen“ auf die ToDo-Liste geschrieben! Mal sehen, ob ich mit nem Schild am Zimmer der Tochter durchkomme.

— Herr-Hirn-Himmel (@Viel_Davon) 14. September 2015

Wenn das Kind eine neue Unterhose anziehen soll, muss man dazu sagen, dass es vorher die alte auch ausziehen soll.

— Murmelgnom (@Murmelgnom) 15. September 2015

"So lange hier noch Kaffee in der Tasse ist, hat der Papa Pause!" K2: "Hm, na gut…" Und dann trink ich den tatsächlich leer, ich Idiot…

— EmmPhi (@mitWorte) 13. September 2015

Ich kann in zwei Bissen ein Snickers essen! Ja, das Kind ist zu Hause und ich habe es heimlich gemacht!

— maca macalina (@staublos) 18. September 2015

"Papa,Mama sagt du bist wie ein altes Gemälde" "wertvoll, zeitlos schön, einzigartig?" "kostest viel Geld und hängst den ganzen Tag nur rum"

— der Schuft (@ChefkritikerNo1) 15. September 2015

Nie fand ich brüllende Kinder entspannender als jetzt, wo es nicht meine eigenen sind. Das verstehen nur Eltern.

— Mama on the rocks (@MamaOTR) 18. September 2015

Ich zu Kind 1: "Unfassbar, dass du schon so groß und so frech bist!" Kind 1: "Und ich bin definitiv mehr frech als ich groß bin!"

— Frau Sturm (@frauherbststurm) 12. September 2015


wallpaper-1019588
Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß-Massage (Seminar)
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
HiSilicon Kirin 980 soll schneller sein als Apple’s A12 Bionic
wallpaper-1019588
Gewinne Tickets für die Konzerte von Lui Hill in Hamburg, Regensburg und Köln
wallpaper-1019588
The Ellis Hotel und die Peachstreets in Atlanta
wallpaper-1019588
Linguine alla Fornaia – Pasta nach Art der Bäckerin
wallpaper-1019588
London Tagebuch: Ein Traum wird wahr, wir fahren nach Hogwarts!
wallpaper-1019588
Meine Nacht im Hotel Deutsches Haus und warum sie in Erinnerung bleiben wird #Hotel #Reise #FrBT18