Essen bei Mama

Die Küchenschaben waren bei den Schabeneltern zum Essen eingeladen. Es war ein Küchenschaben-Geburtstagsessen, deshalb durfte ich mir was wünschen. Genauer gesagt hatte ich die Wahl zwischen einer Kaffee-mit-Torte-Einladung und einem Abendessen. Ich musste nicht lange überlegen. Seit ewig liebe ich ein Essen bei Mama (neben dem weihnachtlichen Kalbsbraten) ganz besonders: ein Klassiker in unserer Familie, feine Zutaten, ein richtiges Wohlfühlessen für mich.
Essen bei MamaAndere mögen sich eine Torte wünschen, mir ist dieses Essen viel lieber. Und ich genieße es, nicht selbst zu kochen, sondern mich einfach an den Tisch zu setzen und wie früher serviert zu bekommen. Mit Nachschlag. Der ist ganz wichtig. Danach hatte ich das Gefühl, zwei Tage nichts mehr  essen zu können, aber es schmeckt halt so gut ...
Mama schreibt zwar keinen Beitrag für mich, aber ich durfte ihr Essen fotografieren und das Rezept hat sie mir auch geschickt.
Schweinsmedaillons überbacken, auf Gemüse
für 6 Personen
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
2 Dosen geschälte Tomaten
750 g Zwiebeln
750 g Zucchini
1 roter Paprika
1 gelber Paprika
Salz, Pfeffer
1 Bund Basilikum
etwas Zucker
1 kg Schweinslungenbraten
30 g Butterschmalz
150 g Parmesan, gerieben
375 g mittelalter Gouda, grob geraffelt
200 g Creme fraiche
Essen bei MamaKnoblauch fein hacken, in einer großen, flachen Pfanne bei milder Hitze in drei Esslöffeln Olivenöl andünsten. Tomaten mit der Flüssigkeit aus der Dose dazugeben, bei mittlerer Hitze so lange schmoren, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist. Etwas abkühlen lassen. Basilikum hacken und unter das Tomatenpüree rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, die Zucchini in Scheiben schneiden, Paprika in Streifen schneiden. Vier Esslöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen, erst die Zwiebeln glasig dünsten, dann das Gemüse dazugeben. So lange garen, bis die Flüssigkeit beinahe verdampft ist. Salzen und pfeffern. Schweinslungenbraten in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden, etwas flachdrücken, in heißem Butterschmalz kurz beidseitig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen,  das Fleisch drauflegen, das Tomatenpüree gleichmäßig über alles streichen. Parmesan mit Creme fraiche verrühren, kleine Häufchen auf das Tomatenpüree setzen. Den grob geraffelten Gouda drüberstreuen, im Backrohr in etwa 20 Minuten goldbraun überbacken. Dazu passt am allerbesten knuspriges Baguette.
Essen bei Mama

wallpaper-1019588
Karibikstaat Barbados verbietet Einwegprodukte aus Plastik
wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
watchOS 5.2 erscheint und bringt lang ersehnte Funktion auf die Apple Watch
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt Eröffnung IKEA Ludwigsburg
wallpaper-1019588
MM | 10 |Bücherschätze
wallpaper-1019588
Direkte Service ist gefragt (Infografik)
wallpaper-1019588
Totgesagt | Harlan Coben