Ende Gelände

Die Beine wollen nicht mehr über Berge und verbergen das nicht. Der Kopf gibt nach und gestattet ihnen entspanntes Laufen durch's Tal: am 580 Meter hohen Töpfer vorbei über Eichgraben und Hartau zum Dreiländereck Tschechien-Polen-Deutschland. Nach diesen gefühlten 10 Kilometern wollen die Beine auch kein entspanntes Laufen mehr. 3 Kilometer entlang der Lausitzer Neisse bis zum Bahnhof des Schmalspurbähnchens im südlichen Zittau müssen sie aber noch. Ab dort dürfen sie fahren, wenngleich nur 2/3 des Weges zurück nach Oybin, weil die Augen plötzlich den Wunsch äußern, das Lichtspiel der Abendsonne an Felswänden zu sehen. Na gut, knurren die Beine, auf geht’s! Bis zur halben Höhe tragen wir Euch auf den Ameisenberg, doch dann ist wirklich Schluss für heute.
Ende Gelände

wallpaper-1019588
THE KILLING OF A SACRED DEER ist verstörend und bedrückend creepy
wallpaper-1019588
Wenn der Lindt Osterhase kommt – Glutenfrei an Ostern
wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q2/2018
wallpaper-1019588
Jeremy Renner und Elizabeth Olsen ermitteln in WIND RIVER
wallpaper-1019588
Bombastisches Schriftstück
wallpaper-1019588
Buchtipp: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn (Teil 2)
wallpaper-1019588
Kostüm in Royalblau mit Strumpfhose in Pink
wallpaper-1019588
Himbeer-Müsliriegel mit Apfel