Ende Gelände

Die Beine wollen nicht mehr über Berge und verbergen das nicht. Der Kopf gibt nach und gestattet ihnen entspanntes Laufen durch's Tal: am 580 Meter hohen Töpfer vorbei über Eichgraben und Hartau zum Dreiländereck Tschechien-Polen-Deutschland. Nach diesen gefühlten 10 Kilometern wollen die Beine auch kein entspanntes Laufen mehr. 3 Kilometer entlang der Lausitzer Neisse bis zum Bahnhof des Schmalspurbähnchens im südlichen Zittau müssen sie aber noch. Ab dort dürfen sie fahren, wenngleich nur 2/3 des Weges zurück nach Oybin, weil die Augen plötzlich den Wunsch äußern, das Lichtspiel der Abendsonne an Felswänden zu sehen. Na gut, knurren die Beine, auf geht’s! Bis zur halben Höhe tragen wir Euch auf den Ameisenberg, doch dann ist wirklich Schluss für heute.
Ende Gelände

wallpaper-1019588
Sie haben JA gesagt! Regenbogenhochzeit bei Tui Cruises
wallpaper-1019588
Wie eine Meditationslehrerin nur auf Umwegen zur Meditation fand
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Schlafstörungen – die besten Tipps
wallpaper-1019588
Raspberry Pi Tankstellenvergleich nicht mehr stündlich, 19907 Einträge sind genug!
wallpaper-1019588
Der beste Prozessor für Ihren Computer oder Laptop
wallpaper-1019588
USB Anschluss der praktische Ratgeber
wallpaper-1019588
Indo-Quickie Teil 2: Trekking-Tour Mt. Batur