Eine Woche mit Vichy

So, nun ist die erste Woche rum wo ich die Vichy-Produkte genau unter die Lupe genommen habe. Hier mein erstes Fazit:

Eine Woche mit Vichy Purete Thermale Reinigungsfluid 3 in 1: hat mein bisheriges Gesichtswasser gänzlich abgelöst. Das Reinigungsfluid, morgens und abends angewendet, reinigt wirklich schonend meine Haut und selbst Wimperntusche bekomme ich ohne Mühe entfernt. Das Beste: Es brennt kein bißchen in den Augen! Ich war sehr erstaunt, als ich das Reinigungsfluid zusätzlich nach meinem Gesichtswasser angewendet habe. Was da noch für “Dreck” runterkam. Und dabei hatte ich ja eigentlich schon ein “sauberes” Gesicht. Noch ein positiver Punkt: Ich muss nicht sofort das Gesicht eincremen. Sonst hatte ich gleich nach der Gesichtsreinigung Spannungsgefühle auf der Haut. Die Verträglichkeit ist super! Und es ist kaum zu riechen, also recht geruchsneutral.

Eine Woche mit VichyDas Aqualia Thermal Serum 24h Feuchtigkeitskonzentrat habe ich regelmäßig morgens und abends nach der Gesichtsreinigung angewendet. Schade, das es die Creme nicht in einem Pumpspender gibt, denn ich habe mit der Dosierung noch ein wenig Probleme. Mal nehme ich zuviel, dann wieder zu wenig so dass ich nach kurzer Zeit noch mal nachcremen muss. Ein weiterer “Minuspunkt” ist der Duft. Ich persönlich mag es lieber etwas frischer, hier duftet es doch sehr “blumig”. Klarer Pluspunkt: Die Wirkung. Gleich nach dem eincremen habe ich keinerlei Spannungsgefühle und, wenn ich die richtige Menge aufgetragen habe, muss ich auch nicht nachcremen. Ich habe keine fettige Haut bekommen und auch sonst ist meine Haut weich und sieht gepflegt aus.

Eine Woche mit VichyDas Normaderm Aktivkonzentrat gegen Hautunreinheiten ist auch schon zum Einsatz gekommen. Zuerst wollte ich mir damit abends das ganze Gesicht eincremen, bis ich (zum Glück) mir die Packung genau angeschaut habe. Da steht nämlich, dass die Creme “nur auf die betroffenen Hautstellen” aufgetragen werden soll. Na, das wäre ja was geworden. Da die Maler nun unmittelbar ihrem Einsatz bevorstehen, ist die “akute” Zeit vorbei (aber sie wird wieder kommen) und es hat sich nur ein kleines Pickelchen breit gemacht. Dem habe ich aber gleich den “gar ausgemacht” ;) Punktuell aufgetragen, über Nacht einwirken lassen und am nächsten morgen war es nur noch ein roter Punkt. Prima! Jetzt kann gerne wieder so ein fieser, unterirdischer kommen. Ich bin bewaffnet ;) Daher wird auch der Abdeckstift noch ein bißchen warten müssen, bis er zum Einsatz kommt.

Eine Woche mit VichyDann möchte ich noch über die NUTRIextra Körperlotion mein erstes Urteil abgeben. Ein über 2 Tage andauerndes Wohlgefühl – selbst nach der Dusche am ganzen Körper konnte ich leider noch nicht (gänzlich) feststellen. Im Moment habe ich recht trockene Haut im Bereich der Hüftknochen, unter den Armen und ganz schlimm an den Händen. Wieso nur da, weiß ich nicht. Ich habe mich bisher täglich morgens nach dem Duschen eingecremt. An Armen und Beinen hatte ich auch abends weiche Haut, nur an den eben erwähnten Stellen nicht (Hände mal ausgenommen). Sie waren am Abend wieder schuppig. Aber mit der Wirkung an den restlichen Körperstellen bin ich aber zufrieden und ich bin guter Hoffnung, dass das mit dem Rest auch noch klappt. Ich habe die leise Vermutung, dass das auch mit meinem Trinkverhalten zusammenhängt. Wenn ich zu wenig trinke, bekomme ich sehr schnell trockene Haut(-stellen). Ich werde darauf also wieder mehr achten und schauen, wie sich alles zusammen entwickelt :)

Alles in allem bin ich bisher wirklich erfreut, dass die Produkte von Vichy so prima sind.


wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Attack on Titan ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Kuschlige Gefährten fürs Leben von Freia Dolls + Verlosung
wallpaper-1019588
BATS: Natürliche Härte
wallpaper-1019588
Drahla: Nur keine Angst
wallpaper-1019588
Richtige Bildergrößen für WordPress Webseiten finden
wallpaper-1019588
„Ich stecke im falschen Leben fest“, sagte die Frau im Coaching.