Ein Zimmer renovieren


Die weißen Wände sind mit einem Grauschleier belegt, der helle Teppich mit Rotweinflecken ruiniert und die Möbel einfach nicht mehr zeitgemäß? Dann ist es höchste Zeit für eine Veränderung. Renovieren ist eine aufwändige Arbeit, ein einzelnes Zimmer lässt sich aber durchaus an einem Wochenende umgestalten.

Räume aufwerten

Es gibt viele Möglichkeiten um frischen Wind in die Wohnung zu bringen! Bei der sparsamen und schnellen Variante wird einfach das Mobiliar ein wenig umgestellt, denn so können kleinere “Schandflecken” an Wand und Boden unter Umständen schnell aus dem Blickfeld verschwinden. Wer dann noch ein wenig Geld in neue Dekoration und Wohnaccessoires steckt, hat plötzlich das Gefühl in einer ganz anderen Wohnung zu stehen. Aufwändiger wird es wenn der innere Heimwerker geweckt wurde. Ganz oben auf der To-Do-Liste steht dann meist das Streichen, denn die Wände sind mittlerweile abgedunkelt und verdüstern den Raum zunehmend. Mit der Zeit kommen auch einige Schrammen und Verschmutzungen an die Wand, zum Beispiel im Flur bei den Schuhen oder um die Lichtschalter herum. Durch das Streichen wird die Wohnung heller und freundlicher, außerdem bringen neue Farben auch neues Leben und eine ganz andere Atmosphäre in die Räume.

Frisch verlegtes Laminat in Ahorn Optik

Frisch verlegtes Laminat in Ahorn Optik
© Matthias Blaß

Bei Vielen steht im Zuge der Renovierung auch eine Veränderung des Fußbodens an. Verschmutze Teppiche können mit einem Teppichreiniger gesäubert werden, viele reißen den alten Boden aber auch einfach raus und verlegen einen neuen Untergrund. Vor allem Laminat wird immer beliebter, mittlerweile fühlen sich einige Sorten schon so echt an, als hätte man tatsächlich Parkett oder Holzdielen unter den Füßen. Wer sich an seinen Möbeln satt gesehen hat, der sollte im Zuge der Renovierungsarbeiten gleich kurzen Prozess machen und sich ein paar neue Stücke anschaffen. Viele fahren zu dem bekannten schwedischen Möbelhaus. Wer es etwas individueller mag, der sollte sich jedoch noch woanders umschauen. Mittlerweile bekommt man auch online eine große Auswahl an schönen Möbeln, zum Beispiel auf vladon.de.

Farbe und Laminat an einem Wochenende erneuern

Vor der Durchführung steht die Planung. Der Raum muss ausgemessen werden, um die richtige Menge an Farbe und Fußboden zu kaufen. Anschließend muss man sich überlegen, welche Möbel ausgetauscht oder umgestellt werden sollen. Zum Streichen werden neben den Farben auch Rollen und Klebeband benötigt, für das Verlegen von Laminat eine Stichsäge und optional ein Laminatschneider. Wer eine Liste schreibt, vergisst später keine wichtigen Utensilien! Am Samstagmorgen beginnt dann die wirkliche Arbeit. Als erstes steht der Besuch beim Baumarkt und eventuell beim Möbelhaus an, anschließend wird das Zimmer ausgeräumt und für das Streichen vorbereitet. Wer mit mehreren Personen renoviert, kann diese Schritte natürlich auch parallel durchführen.

Ist das Zimmer leer geräumt, so muss gut abgeklebt werden, damit Türrahmen, Fenster und Lichtschalter nicht vollgespritzt werden. Mit großen Rollen werden die Flächen übermalt (am besten mehrfach), die Ecken werden mit kleineren Pinseln bearbeitet. Dann sollte man die Farbe erst einmal trocknen lassen und erst am nächsten Tag den Boden verlegen, der alte Belag kann aber schon entfernt werden. Am Sonntag sollte dann recht früh mit dem Fußboden begonnen werden, da sich diese Arbeit unter Umständen lang hinziehen kann, wenn der Raum sehr verwinkelt ist. Die Trittschalldämmung wird ausgelegt, und das Laminat mit ein paar “Klicks” ganz einfach verlegt, dabei sollte ein kleiner Rand von 5 bis 10 Millimetern frei bleiben, da sich Holz noch dehnt – diese Lücken werden am Ende von den Fußleisten überdeckt. Ecken werden mit der Stichsäge zurechtgeschnitten und was am Anfang noch ein wenig schwer fällt, wird schnell zur Routine. Der Boden wächst Reihe um Reihe, am Ende werden noch die Sockelleisten an die Wand genagelt, die alten und neuen Möbel positioniert und das Zimmer wieder komplett eingeräumt.


wallpaper-1019588
Gewächshaus online kaufen: Die besten Modelle und Anbieter in der Übersicht
wallpaper-1019588
Gewächshaus Klein – Ratgeber Gewächshäuser für Garten, Terrasse und Balkon
wallpaper-1019588
Die 3 besten Akku-Grasscheren im Vergleich – finden Sie die perfekte Grasschere für Ihren Garten – Unser Vergleich und Ratgeber
wallpaper-1019588
Mit dem Smart Home Konfigurator einfach Planen