eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor

eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 822 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 302 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1497424984
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch

eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
Als Katie Dillen begegnet, ändert sich alles. Er ist wie ein Magnet, der sie unwiderstehlich anzieht. Und das, obwohl Katies Leben erst wenige Wochen zuvor seinen Sinn verloren hat. 
Als ihr Vater unerwartet stirbt, zieht Katie widerwillig zu ihrer Mutter in die Kleinstadt Oceanside. An ihrem ersten Tag in der Oceanside High verfällt sie Dillen Walker mit Haut und Haaren: seiner mysteriösen Aura, diesem undurchdringlichen Blick und diesen Augen, die wie Nordlichter am Nachthimmel strahlen. 
Dillen ist abweisend und unnahbar und doch taumelt sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung. Während Katie sich in ihrem neuen Zuhause fühlt, wie der einzige Fehler im Bild, wird ihr smarter Stiefbruder Andrew nach und nach zu einem engen Vertrauten. 
Er ist der Bruder, den Katie sich immer gewünscht hat - wären da nicht immer wieder diese zweideutigen Anspielungen. Hin- und hergerissen zwischen Träumen und Wahrheit, verliert sich Katie in den Wirrungen aus Anziehung und Leidenschaft, bis die Realität sie auf einen Schlag einholt. 

eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
Passiert ist es vor knapp drei Wochen.
eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
Die Geschichte Dies ist nun das zweite Buch, das in Oceanside spielt. Allerdings ist dieses von Ally Taylor (Anne Freytag) geschrieben. Diese Geschichte ist impulsiv, leidenschaftlich und die Gefühle strömen mit voller Wucht auf den Leser ein. Eben ein richtiges Gefühlsgewitter.  Als Leser wird man von dieser impulsiven und puren Leidenschaft mitgerissen. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Ich habe wirklich nicht genug von Katies Geschichte bekommen und habe mit ihr mitgefiebert, dass sie sich für den Richtigen entscheidet.  Eine Geschichte mit viel Drama, Gefühl, Liebe und berührenden Emotionen. Ich könnte mir nicht mehr für eine perfekte Geschichte wünschen. Hut ab, Frau Freytag.
Die Charaktere Ich muss zugeben, dass ich anfangs ein paar Probleme mit Dillen hatte, weil er mir durch dieses ständige Hin und Her in  Bezug auf Katie ordentlich auf die Nerven gegangen ist. Ich konnte mit ihm einfach nichts anfangen und konnte ihn nicht einschätzen. Er hat mich mit seiner Art verwirrt und genervt. Nach und nach wurde mir dann allerdings klar warum er sich so verhält, wie er es tut und ich konnte mich immer mehr mit ihm als potentieller Freund Katies anfreunden. Er ist nicht mein Lieblingscharakter, aber ich empfinde trotzdem inzwischen Sympathie für ihn. Katie ist mir innerhalb weniger Sekunden ans Herz gewachsen. Sie ist ein ehrlicher und aufrichtiger Mensch, dem man nur das Beste im Leben wünscht und mit dem man sich sofort identifizieren kann. Sie hat schon viel Schlimmes in ihrem Leben erlebt und ich bewundere wie sie mit allem umgeht. 
Der Schreibstil Die Geschichte ist aus der Sicht Katies geschrieben und wird mit sehr vielen Emotionen und Gefühlen erzählt. Der Schreibstil war wirklich richtig gut auf Katies Charakter abgestimmt. Es könnte wirklich Katie gewesen sein, die erzählt wie sie ihren Vater verloren hat und in ihrem neuen Leben bei ihrer Mutter Dillen kennenlernt. Der Schreibstil macht die Geschichte sehr angenehm zu lesen. Er ist locker und leicht, geht aber auch in die Tiefe und bringt den Leser damit den Tränen sehr nah. Frau Freytag hat eine sehr bildliche Sprache und zieht damit den Leser in die Geschichte hinein. 
Der Titel "Make it count" ist der Name der Reihe und dieser Satz spielt in diesem Buch auch eine wichtige und entscheidene Rolle. Das bedeutet so viel wie "Lebe dein Leben und koste es aus" und das ist genau das was Katie nach dem Tod ihres Vaters tun sollte, denn er würde nicht wollen, dass sie immer nur um ihn trauert. "Gefühlsgewitter" passt perfekt zu der Geschichte, denn diese Geschichte strotzt nur so vor Emotionen und tiefen Gefühlen, die den Leser berühren und mitreißen. 5
Das Cover Ein typisches Liebesroman bzw. Young Adult Cover, welches ich persönlich aber sehr schön finde. Besonders angetan hat mir die pinkfarbene Schrift.  Es passt sehr gut und ist sehr schön anzusehen.
eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
"Make it count- Gefühlsgewitter" von Ally Taylor muss gelesen werden. Überzeugt euch von diesem Gefühlsgewitter in der Geschichte und den liebenswerten Charakteren. Ich verspreche euch, dass ihr dieses Buch lieben werdet, wenn ihr Young Adult Romane mögt !
eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor
eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor ... der lieben Anne für die Bereitstellung dieses wundervollen Buches ! Du bist eine Meisterin im Geschichten erschaffen :)
eBook Rezension: Make it count- Gefühlsgewitter von Ally Taylor


wallpaper-1019588
Neue me&i Styles für Mama & Apfelbäckchen + Verlosung
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Die politische Korrektheit, gepachtet von linksgrün
wallpaper-1019588
|Rezension| Marie Force - Neuengland 1 - Vergiss die Liebe nicht
wallpaper-1019588
Nintendo veröffentlicht Daemon X Machina Übersichtstrailer