Duschbar aus Seifenresten »Bergamotte-Rosen-Minze«

Duschbar aus Seifenresten »Bergamotte-Rosen-Minze« | Schwatz Katz

Also gleich von vorneherein, Ihr Lieben, ich weiß nicht, ob ich mein selbst zusammengeschustertes Ergebnis tatsächlich Duschbar nennen „darf“. Ich habe keinen Schimmer von Duschbars, Seifen und Tensiden, aber jede Menge Spaß am Experiment. Mein selbstgebastelter Duschbar aus Seifenresten ist inspiriert von den Seifen-Upcycling-Rezepten der lieben Inés Hermann, die manchmal auf der Katz unterwegs ist und mich mit ihren freundlichen Worten stets positiv stimmt. Inés hat bereits Bücher über „Grüner Putzen“ und „Naturkosmetik für Babys & Kleinkinder“ veröffentlicht. Beim Stöbern im Siedekessel bin ich auf die interessante Idee gestoßen, aus Seifenresten einen Duschsmoothie oder eine Cremeseife zu machen. Und diese Ideen haben mir so gut gefallen, dass ich Inés gebeten habe, sie auf der Katz zu teilen. Darüber hinaus habe ich auf Basis ihrer Idee so etwas wie einen Duschbar aus Seifenresten gebastelt. Die Idee zum „Duschbar“ aus Seifenresten Ich habe Inés Rezepte gleich nachgebaut, wie ihr auf den Arbeitsschrittfotos oben sehen könnt. Allerdings bin ich jemand, der gerne konserviert, weil er nie die notwendige Routine erarbeitet hat, die Frischkosmetik verlangt. So vergesse ich zum …