Bodywhip mit Guarana Mazerat in Öl

Bodywhip mit Guarana Mazerat in Öl | Schwatz Katz

Hallo ihr Lieben – hier ist wieder Jutta. Ich hab Euch ja schon beim letzten Post versprochen, einen weiteres Rezept mit Guarana vorzustellen, das ebenso entschlackend wirkt wie der Guarana-Peelingmelt. Zu viel Peeling ist nicht gut für die Haut. Mit dieser Bodywhip mit Guarana Mazerat kannst Du die Wirkung von Guarana-Koffein auch an „Nicht-Peeling-Tagen“ voll ausnutzen, jepp! Ich wende die Guarana Whip am liebsten vor dem Schlafengehen an und leg mich – wie Jasmin es ausdrückt – „all-oiled-up“ in die Falle. Meine trockene Haut ist am nächsten Morgen butterzart und fühlt sich nach ein paar Anwendungen auch richtig schön straff an. Böse Mädels würden das jetzt vielleicht so ausdrücken: Während manche Menschen im Fitnessstudio schweißtreibend ihre Schlacken bekämpfen, machen wir das sozusagen mühelos im Schlaf *LOL* Zusammensetzung Bodywhip mit Guarana Mazerat Reiskeimöl Für dieses Rezept benutze ich gerne Reiskeimöl als Basisöl für den Ölauszug. Reiskeimöl zieht schnell ein und fühlt sich auf der Haut schön leicht an. In Zusammenspiel mit Kokosöl ist Reiskeimöl auch ein „feiner“ Gegenpol zur reichhaltigen Sheabutter. Alternativen dazu wären Aprikosenkern- oder …