DIY: Würfelkalender selbermachen

cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen


Es ist Frickel-Freitag: Heute zeige ich euch eine spaßige Idee die ich hatte, als ich diesen Sommer einen zauberhaften Laden für Heimdekorationen besuchte. Ich sah einen dieser Würfelkalender aus Holz, und wollte seitdem meinen eigenen basteln. Bei diesen Kalendern liegen 2 Holzwürfel deckungsgleich auf 3 rechteckigen Stäben.
Zunächst habe ich ausgerechnet, welche Maße der Kalender haben muss. Für die 12 Monate braucht man 3 eckige "Stäbe" mit jeweils 4 Seiten, und natürlich 2 Würfel, logisch. Das ergibt automatisch eine Kantenlänge der Stäbe von 2mal Würfel/ ein Drittel Würfel/ ein Drittel Würfel, is ja klar. (Matheleistungskurs, weisste). Oder wenn der Würfel die Kantenlänge X hat, hat jeder Stab 2X-1/3X-1/3X.
Außerdem gab es im Sommer noch nicht das Alphabet, auf das ich so sehnsüchtig gewartet hatte: Das "Font One" von Spellbinders. Als ich es endlich, endlich hatte musste ich meine Maße über den Haufen werfen, denn wenn ich von der minimalen Größe eines Stabes ausgehe um den längtsten Monat "Dezember" unterzubringen, hätten wie beiden Würfel verhältnismäßig riesig werden müssen.
Ich war also so frei, das Prinzip der bekannten Würfelkalender abzuwandeln, um die Würfel in ein für mich harmonischeres Maß zu bringen. Diese haben nun eine Kantenlänge von 6 cm, die Stäbe sind 12x3x3 cm groß. Gute Kopfrechner bemerken schon, dass nun die Würfel nicht mehr auf 3, sondern auf 2 Stäben liegen. Für meinen Kalender habe ich deshalb eine Art Platte gebastelt, auf der die Würfel liegen können. Oder man bastelt einen vierten Stab, und legt ihn hinter die Würfel.
Da die Stäbe so gearbeitet sind, dass man sie wieder öffnen kann, kann man dann optional 4 Mal Süßigkeiten darin verstecken. Stellt euch den Kalender als Nasch-Verpackung für liebe Freunde vor! Genial, was?


Um den Kalender zu basteln habe ich euch Vorlagen gezeichnet (ihr findet sie ganz unten). Die rechteckigen Schachteln habe ich in zwei Versionen gezeichnet, eine die Papier spart und eine die praktischer zum ausschneiden ist. Ihr könnt die Vorlagen für euren persönlichen Gebruch nutzen oder handgefertigte Unikate damit herstellen und verkaufen, nur die Vorlagen selbst dürfen nicht kommerziell genutzt werden, gell? Und wenn ihr den Kalender nachbastelt freue ich mich über einen Link.
Ich habe alle Vorlagen auf den stärksten Karton gedruckt, den ich hatte und bedrucken konnte. (Alle Materialangaben findet ihr ganz unten). Alles ausschneiden und zusammensetzen.
Für die Würfel musste ich die Vorlage teilen, damit sie auf ein A4-Blatt passt, wie man den Würfel zusammensetzt ergibt sich aus den Nummern der Laschen.
Für die Aufbewahrungsbox habe ich die 3te Vorlage auf meinen Karton gedruckt, ausgeschnitten und auf eine Seite Scrappapier geklebt. Dann habe ich beides ausgeschnitten, gefaltet und zusammengeklebt. Durch die doppelte Verarbeitung wird das Ganze schön stabil.
Die Buchstaben sind mein geliebtes Alphabetset "Font one" von Spellbinders. Für die Zahlen habe ich Buchstaben zerschnitten und neu zusammengeklebt. Die "2" zum Beispiel besteht aus einem umgedrehten "S" und einem "L". Die sechs ist aus einem "G" und einem kleinen "o" zusammengesetzt.
Es hat Spaß gemacht eigene Nummern zu basteln, aber ich hoffe sehr dass Spellbinders bald ein Nummernset herausbringen!
Um die Schnittkanten der Zahlen zu verstecken, habe ich alle mit 3D-Kleber überzogen. das sieht sogar richtig schick aus, wie emailliert.
Noch ein lustiges Detail: Ich habe die null, die sechs und den Oktober mit Glitzersteinchen verziert. Wenn ich den Kalender nun verschenke, wird der Empfänger an meinen Geburtstag erinnert, denn nur am 06.10. kann man alle drei Schachteln glitzern sehen!


Ich mag meinen Würfelkalender. Ich muss zugeben es ist sehr aufwändig, alle 12 Monate zu stanzen und kleben. Darum arbeite ich an einer Methode das zu vereinfachen, besonders wenn man die Monate öfter basteln will um den Kalender an liebe Freunde zu verschenken. Schaut bitte demnächst wieder vorbei um zu sehen, was mir vorschwebt um das schneller zu machen.
Schaut euch die Fotos an damit ihr seht, wie man den Würfel zusammenbaut. Auf die Würfel kommen die Nummern  '0,1,2,3,4,5', und '0,1,2,6,7,8'. Um eine 9 zu erhalten dreht man die 6 einfach um. Die kleinen Ecken der Würfel habe ich mit einer kleinen quadratischen Stanze gemacht, aus der ich ein Viertel ausgeschnitten habe, geknickt und aufgeklebt (ihr seht es im rechten Bild ganz oben, die Fotos kann man auch vergrößern wenn man darauf klickt.) Alle Kanten habe ich mit Memento Tinte und meinen Tsukineko-Schwämmchen gealtert.
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
Um den Kalender fertigzustellen, schneidet ein Rechteck aus Karton oder Scrappapier zu in den Maßen 9x12 Zentimeter. Ich habe meines noch auf starke Pappe geklebt. Die Rechteck-Schachteln damit abdecken. Fertig.

cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
 Und hier mein Geburtstag mit Glitzer!
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
Ich mag diese Nummer, sie besteht auf 3 winzigen Einzelteilen!
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen Want to hide some candy? The calendar is the perfect storage for some secret sweets. Ihr wollt was Süßes verschenken? Der Kalender ist perfekt dafür!
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
And finally another closeup for showing the detail of the decorated egdes. I hope you enjoyed! Und noch eine Nahaufnahme um die verzierten Kanten zu zeigen. Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht!
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
Material / materials used:
Spellbinders Uppercase 'Font one' Spellbinders Lowercase 'Font one' Spellbinders 'Parisian Motivs'
Spellbinders 'Standart Circles LG'
cardbroard / Papier "Torf" von Gmund, 270 gr/m²
Paper Authentique 'cherish' Paper Authentique 'enchanted'
Die Vorlagen

alle Bilder sind im A4 Format ausdruckbar
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen  paper saving for rectangle box / Papiersparend für die Rechteckschachtel: cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
One box per sheet / eine Schachtel pro Bogen cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen
cubecalendar DIY - Würfelkalender selbermachen


wallpaper-1019588
Neue me&i Styles für Mama & Apfelbäckchen + Verlosung
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Die politische Korrektheit, gepachtet von linksgrün
wallpaper-1019588
|Rezension| Marie Force - Neuengland 1 - Vergiss die Liebe nicht
wallpaper-1019588
Nintendo veröffentlicht Daemon X Machina Übersichtstrailer