Die Woche | 21.09. – 27.09.2019

Thomas Cook-Pleite: Insolvenzversicherer übernimmt Kosten
Nach der Insolvenz der deutschen Thomas Cook-Tochter gibt der Deutsche Reiseverband den Urlaubern jetzt neue Hoffnung: In einer Pressemitteilung heißt es, dass der Insolvenzversicherer Zurich alle Kosten übernimmt, die zwischen Thomas Cook Deutschland und z.B. Hotels und Fluggesellschaften vereinbart wurden.
Diese Regelung gilt für Reisende, die ihre Pauschalreise mit Thomas Cook Deutschland (mit den Marken Neckermann Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen, Thomas Cook Signature und Air Marin) gebucht haben.

Woche 21.09. 27.09.2019

Condor erhält staatlichen Überbrückungskredit
Gute Nachrichten für alle Condor-Kunden. Die Ferienfluggesellschaft hat die Zusage für einen sechsmonatigen Überbrückungskredit in Höhe von 380 Millionen Euro erhalten. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sagte dazu, dass die Bundesregierung sich für ein Massedarlehen der KfW entschieden hat, welches durch eine 100-prozentige Garantie des Bundes abgesichert wird. Geprüft werden muss die Entscheidung jetzt noch in Brüssel, fast 5.000 Arbeitsplätze, so Altmaier, sollen mit dem ausgezahlten Kredit gesichert werden.

110 Wohnungen durch Unwetter in Santanyí auf Mallorca zerstört
Bei dem Unwetter Ende August sind in der Gemeinde Santanyí auf Mallorca mehr als 110 Wohnungen beschädigt worden. Das hat jetzt der Stadtrat bekannt gegeben.
Die Höhe der Kosten für die Instandsetzung der Gebäude könne man noch nicht einschätzen heißt es. Anders sieht es aus mit den Schäden, die der Sturm in den öffentlichen Bereichen der Stadt angerichtet hat. Für Reparaturen werden laut Gemeinderat rund 400.000 Euro fällig. In Mitleidenschaft gezogen wurden dort mehrere Straßen, Gehwege und Straßenbeleuchtungen.

Erneut Flüchtlingsboote auf Mallorca gestoppt
Die Guardia Civil hat zwischen Donnerstag (26.9.) und in der Nacht zu Freitag (27.9.) insgesamt 25 illegale Bootsflüchtlinge auf Mallorca gestoppt. Am Donnerstag wurden acht illegale Einwanderer festgenommen, die mit einem Boot zwischen der Cala Carbó und der Cala Tugores im Süden Mallorcas angelegt hatten. Dann folgten in der Nacht noch einmal 17 weitere. Ihr Boot wurde an der Cala Figuera gefunden. Mit diesen beiden sind es bereits 22 Flüchtlingsboote, die in diesem Jahr auf die Balearen gelangt sind.

Palma hat die teuersten Supermärkte Spaniens
Mallorcas Inselhauptstadt Palma hat spanienweit die teuersten Supermärkte. Das hat eine aktuelle Auswertung von Daten des spanischen Verbraucheramtes ergeben. Durchschnittlich kostet ein Lebensmitteleinkauf in Palma den Verbraucher elf Prozent mehr, als in den günstigsten Supermärkten des Landes. Auf das ganze Jahr gesehen geben die Einwohner in Palma durchschnittlich 500 Euro mehr aus, als Personen, die in den sieben Städten Spaniens wohnen, in denen die Lebensmittelpreise am niedrigsten sind. Dazu gehören unter anderem Almería, Ciudad Real und Jerez de la Frontera. Die günstigsten Supermärkte im Spanienvergleich sind laut der Studie Alcampo und Mercadona.

Französische Kette Fnac eröffnet Geschäft in Palma
Die französische Handelskette Fnac Darty wird eine Filiale auf Mallorca eröffnen. Das schreibt die Tageszeitung Ultima Hora. Standort für das neue Kulturkaufhaus, das auf Unterhaltungsprodukte aus den Bereichen Film, Musik, Bücher und Elektronik spezialisiert ist, ist ein noch leer stehendes Gebäude in Palmas zentraler Calle Sant Miquel. Fnac ist in Frankreich, Spanien und einigen weiteren Ländern führend im Vertrieb von Unterhaltungs- und kulturnahen Produkten. Viele kleinere Einzelhändler in Palma, die ebenfalls diese Bereiche abdecken, befürchten daher Umsatz-Einbußen. Die Eröffnung der Fnac-Filiale in Palma ist für Ende diesen, Anfang nächsten Jahres geplant.

Netflix dreht in Santa Maria
Das Streaming-Portal Netflix dreht auf Mallorca. Derzeit wird für die Serie „White Lines“ am Set gearbeitet. Dieses befindet sich bei Santa Maria, auf einer großen Finca mit dem Namen „Son Oliver“, ganz in der Nähe des Torrent de Coanegra. Aber nicht nur in Santa Maria wird jetzt im September sowie im Oktober gedreht, sondern auch in Pollença und Ses Salines.
Zu den Protagonisten der Serie gehören die Britin Laura Haddock sowie die Spanier Juan Diego Botto und Marta Milans.
In dem Netflix-Thriller „White Lines“ geht es um einen berühmten DJ aus Manchester, der auf Mallorcas Nachbarinsel Ibiza spurlos verschwindet. Die Serie stammt von Álex Pina, der Spanier hat auch die Serie „Haus des Geldes“ produziert.

Strafverfahren gegen Megapark
Die Stadt Palma hat ein Strafverfahren gegen den Megapark an der Playa de Palma eingeleitet. Das Rathaus fordert eine Geldstrafe in Höhe von 2,16 Millionen Euro.
Grund seien, so das Rathaus in einer Pressemitteilung, Probleme bei den Lizenzen. Die Betreiber sollen vor Jahren zwei Läden miteinander verbunden haben, damit noch mehr Menschen in die Großraumdiskothek passen. Eine Genehmigung für die Bauarbeiten soll es aber nie gegeben haben.
Von Seiten des Megaparks heißt es, dass alle notwendigen Lizenzen vorliegen. Der Laden läuft seit einiger Zeit nur noch auf Sparflammen, Großevents, wie zum Beispiel das Oktoberfest, findet dort nicht mehr statt.

Fall von deutschem Paar ad acta gelegt
Anfang dieses Jahres war ein deutsches Ehepaar tot in dessen Zuhause in der Siedlung Les Palmeres in Llucmajor gefunden worden. Monatelang ermittelten die Beamten, um die genauen Umstände festzustellen. Während schnell klar war, dass der 53-Jährige sich das Leben genommen hatte, bleibt die Todesursache der Frau weiterhin ein Rätsel. Da weder die Autopsie noch die Ermittlungen Klarheit schaffen konnten, wurde der Fall jetzt ad acta gelegt.
Am 14. Januar war die 59-Jährige tot in ihrem Bett gefunden worden, mit Blumen in den Händen. Ihr Mann hatte sich im Flur erhängt.

Weihnachtsbeleuchtung in Palma – erste Lichter hängen bereits
Rund drei Monate vor Weihnachten hängen in Palma schon die ersten Weihnachtslichter. Arbeiter der Inselhauptstadt sind derzeit in der Calle Aragon im Stadtzentrum zu Gange, um dort Teile der Beleuchtung anzubringen.
Angeknipst werden die Lichter, wie die Stadt jetzt bekannt gegeben hat, in diesem Jahr am Donnerstag, den 28. November, also einen Tag vor dem Black Friday. Wie jedes Jahr wird das Einschalten der Weihnachtbeleuchtung in Palma auch diesmal mit einem bunten Rahmenprogramm mit Lichterumzügen und Musik gefeiert.

Die Woche | 21.09. – 27.09.2019

Der Wochenrückblick – präsentiert von “Das Inselradio”

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

wallpaper-1019588
Algarve News: 22. bis 28. Februar 2021
wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer