Die Tulpe

Eine wertvolle Zwiebel

Die Tulpe hat eine spektakuläre Geschichte. Wer sich dafür interessiert was diese unscheinbare Pflanze mit der ersten gut dokumentierten Spekulationsblase der Wirtschaftsgeschichte zu tun erfährt hier alles über die Tulpenmanie.

Schon jetzt bekommen sie Schnitt- und Topftulpen in vielen Farben angeboten. Die Haltbarkeit an kühlen Standorten ist deutlich höher. So können Topftulpen auf Balkon und Terrasse Temperaturen bis 0 Grad aushalten, während Schnitttulpen unsere Wohnräume zieren. Nehmen sie dazu immer Glasvasen. Das sieht sehr schön aus und gewährleistet eine ideale Kontrolle des Wasserstandes. Tulpen sind wahre Säufer und nicht selten hängen alle über den Vasenrand weil ein Nachfüllen vergessen wurde. Trotzdem dürfen Tulpen nur in niedriges Wasser eingestellt werden. Sie haben die Eigenschaft  in der Vase zu wachsen, was durch zu viel Vasenwasser noch begünstigt wird, denn die Zellen sind sehr weich und verbiegen sich heftig. Oft entstehen dadurch aber auch tolle, skurile Gebilde, die schon manch einen zum Malen verleitet haben.

Die Tulpe

Skuriles Gebilde