Die richtige Foundation wählen

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr hattet ein wunderschönes Wochenende und habt das sommerliche Wetter genossen. :)
Kennt ihr das, die Foundation ist leer oder man möchte sich einfach nur so eine neue kaufen.
Man steht in der Drogerie oder auch in der Parfümerie und fragt sich, wie man nun die passende Foundation auswählt.
Im heutigen Blogpost habe ich ein paar Tipps für euch:
  1.  Testet die Foundation für die richtige Farbwahl nie auf dem Handrücken. Wählt lieber eine Stelle am Hals oder am Haaransatz. Tragt am besten ein wenig von drei verschiedenen Farben auf und geht damit ans Tageslicht. Entscheidet euch nicht sofort für eine Farbe. Wartet ein paar Stunden ab, da viele Foundations nachdunkeln (insbesondere bei fettiger Haut) und somit im Nachhinein doch zu dunkel für den eigenen Hauttypen sind.
  2.  Beachtet, dass ihr im Sommer vermutlich eine dunklere Foundation benötigt als im Sommer. Habt also im besten Fall immer zwei unterschiedliche Nuancen da.
  3. Es gibt gelbstichige und rosastichige Foundations. Mir wurde mal gesagt, dass man im Zweifel eine gelbstichige Foundation wählen soll, da die rosastichige schnell maskenhaft wirken kann. Unterstreichen kann ich das nicht. Man muss vielmehr vorab individuell bestimmen, ob der eigene Hautton gelb- oder rosastichig ist. Meine Haut ist bspw. eher rosastichig, so dass gelbstichige Foundations an mir sehr unnatürlich aussehen.
  4. Die richtige Foundation verbindet sich so mit der Haut, dass es wie eine zweite Haut wirkt. Es darf auf keinen Fall mehr sichtbar sein, dass man Foundation trägt.
  5. Frauen mit trockener Haut ist von Foundations mit einem matten Finish abzuraten, da diese die Haut weiter austrocknen.
  6. Kompakt Make-up ist vorallem für unreine Haut und im Allgemeinen für diejenigen geeignet, die eine stärkere Abdeckung wünschen.
  7. Creme Make-up wierderum ist aufgrund des hohen Fett- und Ölanteil besonders gut für trockene Haut geeignet.
  8. Mit Puder Make-up erzielt man wegen der leichteren Deckkraft ein natürliches Ergebnis. Wegen des hohen Puderanteils ist es allerdings nicht für trockene Haut geeignet.

Die Wahl der richtigen Foundation ist eine Wissenschaft für sich.
Aber es ist machbar. Alles was ihr dafür braucht ist ein wenig Geduld und Zeit.
Nehmt euch mal einen Nachmittag Zeit, schnappt euch ggf. noch eine Freundin und begebt euch in einen Drogeriemarkt oder in eine Parfümerie und testet euch da durch.
Ich wünsche euch schon einmal viel Erfolg bei der Suche.
Ich hoffe, meine Tipps helfen euch dabei. ;)

wallpaper-1019588
Toreros dürfen in der Arena wieder Stiere töten
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
Geissmann, Käfer, Gotthelf
wallpaper-1019588
Spruch der Woche #31
wallpaper-1019588
Dessert-Idee: Leckere Panna Cotta hausgemacht
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 7: Pinolino