Die Lüge des Tages

Die Nachricht des Tages betrifft Wirtschaft, respektive Politik, Wirtschaftspolitik. Sie wird mit der Schlagzeile präsentiert:

Aufschwung ist stärker als je nach der Wiedervereinigung

Komisch, nicht? Gestern ist die frohgelaunte Kanzlerin in ihren wohlverdienten(?) Urlaub abgedüsst, und heute gibt es solche frohlockenden Botschaften. Warum hatte die Kanzlerin bei ihrem gestrigen Gangbang mit der Presse diesen hoffnungsfrohen Umstand nicht erwähnt? Ihr war das bestimmt schon gestern bekannt, dass der heutige Aufschwung so brutal sein wird.

Kungfutius stellt erfreut fest, dass die Kanzlerin doch kein solch unverschämtes Frauenzimmer ist, wie sie das immer tut. Offensichtlich schafft sie es noch, sich zu schämen. Es gibt nämlich nur einen Grund, warum sie sich gestern nicht über den Erfolg ihrer Wirtschaftspolitik ausgelassen hatte: man schämt sich einfach, solche primitive Lüge von sich zu geben.

Also fährt man lieber in seinen versnobten Luxusurlaub und überlässt es seinen Herolden, das Volk auf Unverschämteste anzulügen.