„Die Ludolfs“ – Günter Ludolf starb an Herzinfarkt

„Die Ludolfs“ – Günter Ludolf starb an Herzinfarkt

Trauer bei den vier Brüdern vom Schrottplatz. Ihr Bruder Horst Günter verstarb überraschend an einem Herzinfarkt. Uwe Ludolf fand seinen Bruder gestern leblos in seiner Wohnung. Ganz friedlich soll er da gesessen haben, als würde er nur schlafen. Für die Familie und die Brüder, die gemeinsam die Autoverwertung betreiben, ein Schock. Ihr Bruder wurde gerade mal 56 Jahre alt.

Er war der Ruhigste der Kult-Brüder. Meistens sah man ihn mit einer Tasse Kaffee und einer Zigarette am Küchentisch sitzen, sich um die Anrufe kümmern. Günter soll schon länger Probleme mit seiner Gesundheit gehabt haben. Bei Dreharbeiten in Polen erlitt er erst vor kurzem einen Schwächeanfall und musste in einer Klinik behandelt werden. Sein Arzt soll ihm auch deutlich geraten haben, sich mehr um seine Gesundheit zu kümmern. Bis zu 20 Tassen Kaffee am Tag und die Zigaretten sollte er reduzieren.

Nachdem Günter Ludolf von seiner Frau betrogen wurde, soll er seinen Lebenswillen verloren und kaum noch gesprochen haben. Seit damals ging er nicht mehr viel unter Menschen, fuhr kein Auto mehr und ernährte sich überwiegend von Kaffee und Zigaretten. Die meiste Zeit kümmerte er sich mit seinen Brüdern um die Autoverwertung.

Die drei Ludolf-Brüder haben ihren Betrieb erst einmal geschlossen. Ein „Geschlossen wegen Trauerfall“- Schild hängt an der Türe, aber Manni erklärte bereits, das es auf jeden Fall weitergehen soll. „Es bleibt alles beim Alten“. Bei der Beerdigung wollen die drei ihrem geliebten Bruder eine Schachtel Zigaretten mit in den Sarg legen.


wallpaper-1019588
Algarve News: 10. bis 16. Mai 2021
wallpaper-1019588
Returnal für die PlayStation 5 im Review: „Täglich grüßt das… Alien“
wallpaper-1019588
Thymian Steckbrief
wallpaper-1019588
Fliesen lackieren – Alles zur Anwendung von Fliesenlack mit Anleitung