Two and a half Men – Star Charlie Sheen legt Drehpause ein

„Feiern bis der Arzt kommt“, diesen Spaß gönnte sich der Schauspieler vergangene Woche in seiner Villa, umschwärmt von ein paar jungen Damen und einem Köfferchen voller Koks. Pornolady Kacey Jordan versorgte während der rund drei Tage dauernden Party die Außenwelt fleißig mit Handy-Fotos und Informationen über den Serien-Star, bis dieser wegen Magenschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.  

 

Offiziell heißt es, Sheen habe sich einen Leistenbruch zugezogen, aber so oder so, die Dreharbeiten zu Two and a half Men wurden vorerst eingestellt. Wieder Mal.

Schock für seine Fans und schade für die Dreharbeiten, die wieder einmal unterbrochen wurden. Charlie Sheen konnte nach einem Tag das Krankenhaus zwar verlassen, wurde aber auf direktem Weg von seinem Vater in die Cedars-Sinai Klinik, einer Suchtklinik, gebracht.

Wie Sheens Management erklärte, will Charlie Sheen sich endgültig dort helfen lassen. Seine Gesundheit und sein Wohlergehen stehen im Vordergrund und somit musste man auch die Dreharbeiten auf unbestimmte Zeit verschieben.

Der Schauspieler ließ über seinen Sprecher verlauten, dass er seinen Aufenthalt in der Klinik aus eigenen Stücken angetreten habe. Ob der „Onkel Charlie“ es jemals schaffen wird, von den Drogen und dem Alkohol weg zu kommen, steht natürlich in den Sternen, aber zu wünschen wäre ihm! Auch seine Fans drücken ihm die Daumen und hoffen auf noch viele Folgen der beliebten Comedy-Serie.