“Die Linke” und die Schmudelecke

Die Kanzlerin macht auf gute Laune, freut sich sichtbar auf den Urlaub, und die Linke  hat  Dreck an der Backe,  als wenn Wahlen  wären.  Der Verfassungsschutz darf weiter Bodo Ramelow beobachten (klar, man wird das nicht auf sich sitzen lassen und bis zum Verfassungsgericht gehen),  in NRW dürfen die Linken nicht in den Ausschuss der  den Landes-Verfassungsschutz kontrolliert,  und jetzt hat  auch noch Klaus Ernst, Chef der Bundes-Linken die Staatsanwaltschaft im Nacken (Verdacht auf  Untreue und Betrug).

Alles keine  richtigen “Aufreger”  -  alles im Grunde  Peanuts,  aber wir  zum  einen die letzten  Umfragewerte  sieht, zum anderen den Mangel an  “echten” Nachrichten  in der Sommerpause realisiert,  der  verstehts  -   verstehts und  verschiebt seine  Liegedecke  in den Schatten des Sommertages.

Sollte man sich nicht freuen? Keine Katastrophen, keine Kriegsdrohungen und keine Kriegserklärungen.  Die Kriege in die wir verwickelt sind – da haben wir uns dran gewöhnt.  Die  Milliardenzusagen an  … ist ja auch egal wer Geld bekommt, hauptsache weg damit  -   also die laufen so  schnell, still und reibungslos, warum  informiert man uns eigentlich überhaupt?


wallpaper-1019588
Gerösteter Gemüsesalat mit Bulgur und Haselnüsse
wallpaper-1019588
Mangaka kritisiert Umgang von Publishern mit illegalen Seiten
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Andächtiges Rind
wallpaper-1019588
Mauer überwunden
wallpaper-1019588
Chicken Tikka Masala
wallpaper-1019588
Rezension: Gauklersommer - Joe R. Lansdale
wallpaper-1019588
Spaghetti Alfredo