Der Wermut in Barcelona

Der Wermut ist in Katalonien mehr als nur ein Getränk, er ist Teil eines wunderbaren Brauches, den man mit gutem Essen und einem gemütlichen Gespräch unter Freunden verbindet. Der Wermut beinhaltet Absinth, die Kräuterbasis dieses Getränkes, sowie andere tonische Zutaten, die zu seinem angenehmen Geschmack beitragen, und Wein, der diesen gewissen Beigeschmack eines guten Cocktails bewirkt.

wermut-barcelona

Der rote Wermut enthält mehr als vierzig verschiedene Kräuterextrakte, zu denen auch Blumen, Wurzeln und Früchte zählen. Es heißt, seine Formel sei so geheim, dass lediglich vier Personen die Zusammensetzung kennen würden und sie in einem Schließfach einer Genfer Bank aufbewahrt werde. Für die Zubereitung werden die Kräuter in einem Behältnis vermengt, das man zwei Wochen lang zwei Mal am Tag wendet. Danach fügt man Zucker und Wein hinzu und lässt das Ganze ruhen, damit sich die Aromen und Geschmäcker entfalten können.

Die Qualität des Wermuts hängt vor allem vom Wein ab, der hinzugefügt wird, weshalb die besten Wermutsorten aus Italien stammen. Aber auch die katalanischen stehen ihnen in nichts nach. Der Wermut ist auch für alle jene, die unter Gewichtsproblemen leiden, ein ausgezeichneter Aperitif, da die Kräuter ein Sättigungsgefühl hervorrufen und dadurch den Appetit zügeln.

Am Sonntagmittag nach der Kirche „Wermut trinken zu gehen” war ein weit verbreiteter katalanischer Brauch. Während sich die Frauen um das Mittagessen kümmerten, verkosteten ihre Männer Oliven und andere leichte Leckereien, während sie Wermut tranken und über den Tag plauderten. Aufgrund seines süßen Geschmacks galt er auch als Lieblingslikör der Damen. Mit der Zeit geriet der Brauch immer mehr in Vergessenheit, die Sonntagsmessen waren nicht länger eine Familienaktivität und das moderne Leben veränderte viele Bräuche. Heutzutage haben viele junge Menschen diese Tradition wieder aufgegriffen und gehen mit ihren Freunden Wermut trinken.

Es gibt viele leckere Getränkerezepte mit Wermut, wenn Sie es allerdings einfach bevorzugen, fügen Sie lediglich kohlensäurehaltiges Wasser und eine Scheibe Orange hinzu und schon haben Sie ein erfrischendes Getränk für die heißen Sommernachmittage.

Wenn Sie einen Wermut mit dem Beigeschmack der Historie genießen möchten, besuchen Sie die Bodega Saltó im Stadtviertel Poble Sec. Diese Bar wurde bereits vor 100 Jahren im damaligen aufrührerischen Viertel der Matrosen gegründet und hat sich bis heute ihren besonderen und attraktiven Charakter erhalten. Damals kauften die Frauen dort für gewöhnlich ihre Weinvorräte für zu Hause. Außerdem pflegten die Tänzerinnen der Shows in der Avenida Paralelo dort ihren Wermut vor dem Auftritt zu sich zu nehmen. Die Bodega Saltó überlebte den Bürgerkrieg und die Diktatur und als sie kurz vor dem Aus stand (2001), wurde sie von Lidia und José Luis gerettet. Heute ist die Bodega nicht wegzudenken aus dem Angebot an Bars, in denen man in Barcelona einen guten Wermut trinken kann. Sie liegt in der C/ Blesa 36.

La Cala del Vermut im Stadtviertel Gótico ist zwar klein, hat aber sehr viel Charme. Probieren Sie dort die köstlichen Variationen des Wermuts. Sie finden diese Bar in der calle de las Magdalenas 6.

In der Bar Bodega Quimet, in der Straße Vic 23 des Gracia Viertels können Sie leckere Wurstwaren kosten, während Sie sich einen köstlichen Wermut gönnen.

Für mehr Informationen: http://bodegasalto.net/nosaltres.html


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!