Der Unglückspilot

Der Unglückspilot Zwischen Wilbrunnen und Unterägeri Zentrum kommt man auf dem Wanderweg, der in einigem Abstand zum Ägerisee verläuft, an einem Marmorsäulenstumpf vorbei. Viele Buchstaben der Inschrift von 1926 sind verschwunden, ausradiert vom Wetter. Eine Tafel daneben erklärt, was an dieser Stelle damals geschah. Ein Pilot mit einem militärischen Doppeldecker musste wegen eines kleines Defekts landen. Er reparierte den Defekt, wobei ihm viel aufmarschiertes Volk zuschaute. Auf der Wilbrunnenstrasse wollte er hernach starten, kam von der geraden Bahn ab, versuchte das Flugzeug hochzuziehen. Er touchierte zuerst einen Buben und dann zwei weitere. Alle drei Buben starben. Derselbe Pilot war zwei Jahre später wieder an einem Unfall beteiligt. Über dem Aletschgletscher stürzte ihm eine Passagierin, die sich losgeschnallt hatte, aus dem Flugzeug.

wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Pão de queijo (brasilianische Käsebötchen) - schnell gemacht & mega lecker
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Alte Ansichtskarten
wallpaper-1019588
Vegane Tattoopflege mit Avocadin & Aloe Vera
wallpaper-1019588
Text gluckwunsche 70 geburtstag
wallpaper-1019588
DAS TESTAMENT kommt…
wallpaper-1019588
Geburtstagswuensche kollegen witzig