Der Jahreswechsel am Comer See

Der Jahreswechsel am Comer SeeFür fast alle europäischen Kinder ist der 24. Dezember der wichtigste Tag des Jahres. Doch die Kinder am Comer See und in ganz Italien fiebern einem Tag im Neuen Jahr entgegen: dem 6. Januar! An diesem Tag findet die Bescherung durch die Weihnachtshexe Befana statt. Die Sage erzählt, dass Befana eine alte Frau war, die zusammen mit den Heiligen Drei Königen dem Kometen folgen wollte, der zum Jesuskind führte. Doch sie brauchte zu viel Zeit um die Geschenke für das Jesuskind einzupacken. Als sie es endlich geschafft hatte, waren der Stern und die Könige längst weitergezogen. Deshalb reitet Befana bis heute an jedem 6. Januar auf ihrem Besen umher, um das Jesuskind zu finden und beschenkt bei ihrer vergeblichen Suche alle anderen Kinder – zumindest die in Italien.


wallpaper-1019588
Aufgaben und Kompetenzen
wallpaper-1019588
Widmer grilliert
wallpaper-1019588
Vom Bilderbuch bis zum Sachbuch – Fußballbücher für Kinder
wallpaper-1019588
PPP – Teil 5