Der große Datenklau!

Der große Datenklau! Wie das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) gestern bekannt gab, wurden durch Bot Netz schon im Dezember 16 Millionen Konten inkl. Passwörter gestohlen. Hierbei handelt es sich um eure digitalen Identitäten mit jeweils E-Mail-Adresse und Passwort.
E-Mail-Adresse und Passwort werden als Zugangsdaten für Mail-Accounts, aber auch für Online-Shops oder andere Internetdienste genutzt.
Nachdem gestern das BSI unter https://www.sicherheitstest.bsi.de/ einen Kontrolltest für die eigene Mailadresse geschaltet hatte, brach der Server unter der Last der Anfragen innerhalb kürzester Zeit zusammen. Nach eigenen Aussagen soll dies aber seit heute Morgen behoben sein und auch nicht mehr auftreten.
Was solltet ihr unternehmen, um zu wissen ob ihr betroffen seid?
• Zuerst unter https://www.sicherheitstest.bsi.de/ kontrollieren, ob euer E-Mail- Konto bereits gekapert wurde.
• Sollte euer Konto betroffen sein, dann ist eine gute Sicherheitssoftware von Nöten oder ihr installiert das komplette System neu.
• Danach solltet ihr sämtliche Passwörter ändern – für E-Mails, soziale Netz¬werke, Internet-Shops, Online-Banking und allen anderen Web-Dienste, die ihr so benutzt.
Wie das BSI weiter mitteilte, sind die Botnetzwerke nicht von großen Serverfarmen oder Servern großer E-Mail-Provider aktiv geworden, sondern vielmehr wurden die privaten Accounts zur Verbreitung genutzt. Es kann also jeden Privatrechner getroffen haben… schaut mal nach.


wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala
wallpaper-1019588
Softbank zeigt mit Leitz Phone 1 das erste Leica-Smartphone
wallpaper-1019588
[Comic] Suicide Squad [2]