Der Genuss der Digitalisierung

Yvonne Niewerth/Charlotte Schreiber „Aus Liebe zum Kochen: Küchenbesuche bei leidenschaftlichen Foodies“, 208 Seiten, Callwey, 29,95 €, ISBN: 978-3766720702;

Niewerth_Liebe

Die Digitalisierung und ihre Folgen: Waren es einst nur renommierte Sterneköche, die den gläubigen Gourmets ihre Künste in Buch und Fernsehen präsentieren, so gibt es längst in Blogs und anderen Internet-Formaten Amateure, die uns höchst attraktiv etwas vorkochen. 25 dieser so genannten „Foodies“ präsentiert das Autorinnen-Duo in diesem Buch.

Die beiden Frauen waren international unterwegs und schauten den Bloggern und leidenschaftlichen Köchen persönlich unter die Topfdeckel. Herausgekommen ist ein schön anzusehendes und zugleich sehr informatives Buch über eine Szene, die sich inzwischen weltweit vernetzt hat und dabei ist, den Etablierten das Wasser abzugraben.

Je drei Rezepte durften die 25 Blogger präsentieren, da ist dann schon einiges zum Nachkochen dabei, für Anfänger und Fortgeschrittene, mal simpel, mal raffiniert.   Dazu werden die Blogger auch in persönlichen Porträts vorgestellt. Das macht den Reiz des Buches aus, erfährt man doch einiges aus deren Lebensgeschichte und den Motiven, die sie antreiben.

Ein Super-Weihnachtsgeschenk für jene Rezeptefans, die nicht mit konventionellen Großmeister-Namen glänzen müssen.

Bewertung: ****


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte