Kitsch, Brokat und Macarons

Serge Gleizes „Die Welt von Ladurée Paris“, 184 Seiten, Gerstenberg, 45 €, ISBN: 978-3836927949;

Gleizes_Laduree

Dieses Buch ist ein Geschenk für Frauen. Für Frauen, die es gerne romantisch mögen, Süßes nicht verachten und auf entschleunigten Genuss stehen. Es gibt viel zu gucken, ein bisschen was zu lesen und vor allem was zum Basteln.

Es geht um eine Pariser Konditorei, das Ladurée – ein Traditionshaus, gerade 150 Jahre alt geworden, bekannt durch seine zartsüßen Macarons. Der Architektur-Journalist Serge Gleizes befasst sich aber nicht nur mit den Süßigkeiten, sondern vor allem der exklusiven Innenausstattung des berühmten Geschäfts, in dem sich Stile mehrerer Jahrhunderte vereinen.

Geprägt haben das Ladurée zwei sehr bekannte Frauen: Madame de Pompadour und Kaiserin Eugénie. Und eine dritte brachte das alles zusammen, die Dekorateurin Madelaine Castaing, die dem Laden vor vielen Jahrzehnten das heutige Aussehen brachte. In diesem Buch geht es förmlich um alles. Und so ist die begleitete Wanderung durchs Konditoren-Dekor auch ein informativer Ausflug in die Kunstgeschichte.

Seinen hohen Preis verdient das Buch aber schon allein aufgrund der Aufmachung. Nach Öffnen der Seidenschleife findet man eine Art Diorama, das sich beim Öffnen entfaltet und dreidimensionale Blicke in den Laden bietet. Wunderschöner Kitsch. Mir hat es gefallen.

Bewertung: ****


wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]