Das waren Hits 2002

2002 treffen wir außer der „Gerd Show“ die No Angels (Something About Us / Like Ice in the Sunshine) und Enya (Ma yit be) in den Charts.

Auch Eminem (Without Me) und Herbert Grönemyer (Mensch) sind vertreten.

Weitere Notierungen: Bro´Sis (I Believe), Shakira (Whenever, Wherever), Scooter (Nessaja) und Nelly feat. Kelly Rowland (Dilemma).

Bei den Longplayern finden wir Robbie Williams (Swing when you´re winning), Die Toten Hosen (Auswärtsspiel), Anastacia (Freak of Nature), Modern Talking (Victory) und Roman Keating (Destination).

Auch die Red Hot Chili Peppers (By the Way) und Coldplay (A Rush of Blood to the Head) konnten sich plazieren.

Auch Altmeister wie die Rolling Stones (Forty Licks) und Elvis Presley (30 No. 1 Hits) notieren im Mittelfeld.

Helmut Lotti belegt mit seiner Hommage an Elvis Presley Platz 34.



wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights beim Way Back When Festival 2018
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: 3D Face Unlock mit ähnlichem Gesicht ausgetrickst
wallpaper-1019588
Übung auch beim Putten macht …
wallpaper-1019588
Tag des Kalevala und der finnischen Kultur – Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä
wallpaper-1019588
Waves Of Dread: Aufgeräumt
wallpaper-1019588
Jungstötter: Aus alt mach jung und anders
wallpaper-1019588
GearBest-Deals vom 19. November 2018
wallpaper-1019588
Nachvollziehbarer Wahnsinn