Ohrwürmer: Some Velvet Morning

„Some Vlevet Morning“ gesungen von Nancy Sinatra und Lee Hazlewood ist sicher einer der nachhaltigsten Ohrwürmer der Musikgeschichte.

1966 aufgenommen und 1967 veröffentlicht gilt der Titel als einer der ersten psychedelischen Popsongs.

Zunächst wurde der Song auf dem Album „Movin´ with Nancy“, dem Soundtrack einer Fernsehshow der Sinatra-Tochter veröffentlicht. In dieser Sendung waren außer Lee Hatzlewood auch noch Dean Martin und Frank Sinatra zu Gast.

Mittlerweile sind sehr viele Coverversionen des Titels auf dem Markt.

Dabei spannt sich der Bogen von jazzigen Interpretationen (wie beispielsweise des ungarischen Musikers Gabor Szabo) oder rockigen Varianten (Vamilla Fudge) bis hin zu späteren Duetten von Lee Hazlwood mit seiner Enkelin Phaedra Dawn Stewart (2007).

Es darf vermutet werden, dass Phaedra nach der in dem Song dargestellten mystischen, gleichnamigen Frau benannt worden ist.



wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Großer Jubel im Mariazellerland – Bürgeralpe beliebtestes Familienausflugsziel
wallpaper-1019588
Neues „Essen auf Rädern“-Einsatzfahrzeug gesegnet
wallpaper-1019588
Da drin hats für jeden etwas
wallpaper-1019588
Easy IKEA Hack mit Hocker Marius: Nude & Plywood
wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Auberginen-Chorizo-Pfanne mit Risoni