Das gibt es nur einmal !

Stimmt doch garnicht Das gibt es nur einmal bietet ein breites Sortiment an Getränken und Zubehör an.
  • Champagner
  • Kaffee
  • Spirituosen
  • Präsentboxen
  • Sirup
  • Barbedarf     
 und noch viele weitere schöne Sachen,bei so vielen Produkten fällt die Wahl nicht immer leicht.
Kein Problem einfach die entsprechenden Kriterien wie Produktart, Anlass, Preisgruppe etc. auswählen,und es wird ein  geeignetes und beliebtes Produkt vorgeschlagen.
Das gibt es nur einmal bietet nicht nur edle Tropfen an sondern auch Unikate die Glamour und Luxus verströmen an.
Das gibt es nur einmal ! Die Veredlung geschieht in Handarbeit, und lässt somit auch individuelle Kundenwünsche zu. Neben dem Freixenet-Sekt oder Wyborowa-Wodka mit glitzernder Jahreszahl sowie der emblembetonten Veredelung diverser Moet Champagner in unterschiedlichen Größen, ist auch eine Swarovski-Element-Veredelung ganz nach Wunsch möglich.
Mir wurde zur Verfügung gestellst:
Eine Flasche Hugo di Lucia 0,75ml.
Der Hugo di Lucia ist ein herrlich erfrischendes Getränk aus Prosecco, Holunder, Limette und Minze, und darf in diesem Sommer in keinem Kühlschrank fehlen. Das Trendgetränk,
serviert mit Eis und frischer Minze ist die ideale Erfrischung an warmen Sommertagen.
Vor den Test kannte ich nur den Hugo von Discounter  für unter 2€ und dachte Hugo ist gleich Hugo,aber ich wurde eines  besseren belehrt.
Das gibt es nur einmal !2005 wurde der erste Hugo-Cocktail vom Barkeeper Roland Gruber gemixt,
er habe eine Alternative zum seinerzeit bereits sehr populären Aperol Spritz gesucht. Den Namen „Hugo“ habe er zufällig gewählt. Gruber mixte seinen ursprünglichen Hugo aus 15 cl gekühltem Prosecco, 2 cl Zitronenmelissesirup, einigen Blättern Minze und einem Spritzer Soda, die er in einem Weinglas vorsichtig mit einigen Eiswürfeln verrührte.
Inzwischen wird Hugo häufiger mit Holunderblütensirup statt Zitronenmelissesirup zubereitet, da dieser leichter verfügbar ist. Holunderblütenliköre und -sirups erfreuen sich seit der erfolgreichen Markteinführung des Holunderblütenlikörs St. Germain im Jahr 2007 zunehmender Beliebtheit und werden inzwischen wieder von zahlreichen Herstellern angeboten. In weiteren Varianten werden Weißwein oder Sekt statt Prosecco oder Holunderblütenlikör statt -sirup verwendet.
Hugo di Lucia wird aus Prosecco, Holunder, Limette und Minze hergestellt.
Letzten Sonntag bei herrlichen Wetter war es soweit nach den Grillen  haben wir den Hugo geteset,und alle waren Begeistert er hat nicht so süß geschmeckt wie der Hugo vom Discounter und war kräftiger im Geschmack.Hugo di Lucia ist bei Das gibt es nur einmal  6 Flaschen im Moment für 23,99€ erhältlich entspricht eine Flasche von ca 4€.
Das gibt es nur einmal !Ich bedanke mich bei Frau Bastiaan für den netten Kontakt und für den Produkttest.