Danmark 2O15

Danmark 2O15
Ich hätte niemals gedacht, dass ich mich in Dänemark verlieben könnte. Für mich war immer mein kleines Frankreich meine Nummer Eins. Die Mentalität, die Einwohner, die Sprache, das Essen, die Landschaft, das Wetter. Aber irgendwie hat Dänemark es doch geschafft sich zu einem meiner neuen Lieblingsreiseziele zu mausern. Ich liebe die Architektur dort, die Art und Weise wie ihre Häuser dekoriert werden. In Deutschland sieht man es so selten, dass einfach direkt an der Straße vor dem Haus ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen und Blumen stehen, oder direkt vor dem Hauseingang Blumen und ein Windlicht. Es sieht gleich so viel harmonischer aus und passt auch zu deren Mentalität. In Deutschland stöhnen direkt alle auf, falls die Schlange mal länger ist und man warten muss - gibt es in Dänemark nicht.  
Ich kann inzwischen verstehen, warum so viele dort ihren Urlaub machen. 
Bitte nicht erschrecken: Es sind nicht so viele Bilder wie ihr denkt! :)
Danmark 2O15Danmark 2O15
Danmark 2O15Danmark 2O15Danmark 2O15Danmark 2O15Danmark 2O15Danmark 2O15Danmark 2O15Danmark 2O15

wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
BUCHTIPP } Hannes Hofbauer: (Linke) Kritik der Migration
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
Karies: Eigenart
wallpaper-1019588
Tabellenarbeit und ein Abendhimmel