Von Rosen, Jesus, Schokolade und einem alten Kutter.

Von Rosen, Jesus, Schokolade und einem alten Kutter.
Nein, ich bin nicht verrückt (oder so gelangweilt) das ich inzwischen schon wahllos Wörter zu einer Überschrift zusammen würfel, damit es halbwegs interessant klingt. Bei mir sind vier neue Bücher eingezogen, von denen ich die Schlagwörter im Titel schon verraten haben und bei denen ihr die Cover auch schon sehen könnt. Und so chaotisch wie ich manchmal einfach bin, ist die Reihenfolge der Cover nicht in der Reihenfolge der Überschrift - ich genie!
Also will ich euch die Bücher einfach vorstellen. Bestellt habe ich sie alle bei Amazon, wo denn auch sonst (außer bei Thalia)? Ich hatte nämlich einen 25€-Gutschein für Amazon bekommen und da er auch für Bücher gedacht war und ich momentan eh nichts zu lesen habe, musste ich zugreifen.
Von Rosen, Jesus, Schokolade und einem alten Kutter.
Elena Rossini hat ein besonderes Talent für Düfte, denn sie stammt aus einer Familie begnadeter Parfümeurinnen. Lange hat sie sich dagegen gesträubt, die Tradition fortzusetzen. Doch als Elenas Leben plötzlich zerbricht, beschließt sie kurzerhand, sich ihrem Schicksal zu stellen: Sie will herausfinden, was sich hinter dem »perfekten Parfüm« verbirgt, das eine ihrer Ahninnen entdeckt haben soll. Die Suche danach führt Elena in die Toskana und die Provence, in die Vergangenheit ihrer Familie, vor allem aber zu sich selbst – und zur Liebe ...
Hier hat mich vorallem das Cover angesprochen. Ich fand es einfach unglaublich schön und die Geschichte erinnert mich ansatzweise an Das Parfüm von Patrick Süskind . Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte! Aber ich gehe hierbei mal von aus, dass es kein Ende wie bei Süskinds Roman geben wird.
Von Rosen, Jesus, Schokolade und einem alten Kutter.
»Da kommt Gott – tut so, als wärt ihr beschäftigt.«
Kaum hat Gott sich im Himmel eine kleine Auszeit gegönnt und seinem Sohn Jesus Christus die Geschäftsführung überlassen, schon herrscht auf Erden das nackte Chaos. Bürgerkriege, Umweltsünden, Armut, Hassprediger, tödliche Krankheiten, moralischer Verfall und gnadenloser Kommerz, so weit das Auge reicht. Was wurde aus der Menschenliebe und dem einzig wahren Gebot: »SEID LIEB«? Gott denkt nach und findet nur eine Lösung – sein Sohn Jesus muss erneut auf die Erde zurückkehren, um Gutes zu tun. Doch werden die Menschen auf JC hören?
Ich glaube, dieses Buch hätte ich nie angeklickt und in meinen Warenkorb getan, wenn wir das Cover nicht im Religionsunterricht besprochen hätten. Erst fand ich das Cover überhaupt nicht lustig, aber dann kam dieser Klappentext und ich musste es einfach haben. Viele werden das wohl nicht allzu lustig finden, aber ich weiß jetzt schon, dass ich meinen Spaß haben werde!
Von Rosen, Jesus, Schokolade und einem alten Kutter.
Pralinen, Trüffel und feinste Schokoladen: Cafébesitzerin Allison Thomas ist Meisterin der süßen Verführung – allerdings nur, was die Herstellung zartschmelzender Köstlichkeiten angeht. Bei Männern hat sie leider kein so glückliches Händchen und lässt zur Sicherheit lieber die Finger vom starken Geschlecht. Bis Matt Baker in ihr Leben tritt. Der attraktive Handwerker renoviert nicht nur ihren Lagerraum, er ist auch die sinnlichste Versuchung, seit es Männer gibt. Doch obwohl Ali in seinen Armen dahinschmilzt, merkt sie, dass es in Matts Vergangenheit Dinge gibt, an denen er noch zu knabbern hat …
Ich befürchte zwar, dass es eine Geschichte a la Shades of Grey wird nur ohne BDSM, aber in diese Richtung wird es wohl gehen, aber ich wollte es trotzdem unbedingt haben. Vielleicht war es auch nur wieder ein Coverkauf. Ich kann es ehrlich gesagt gar nicht richtig sagen.
Von Rosen, Jesus, Schokolade und einem alten Kutter.
Nach einer gescheiterten Beziehung verliebt Annabel Hansen sich in einen alten Kutter mit dem Namen »Sturmrose«. Sie will das Schiff restaurieren und ein Café daraus machen. Bei den Renovierungsarbeiten findet sie einen Brief: Vor über dreißig Jahren hat das Boot einer jungen Frau zur Flucht aus der DDR verholfen. Vollkommen aus der Bahn geworfen, geht Annabel dem bewegenden Schicksal nach und begegnet dabei Christian, dessen Geschichte tragisch mit dem Kutter verbunden ist. Gemeinsam suchen sie nach der Frau von damals und finden Erschreckendes über Annabels eigene Kindheit heraus.
Bei dem Buch hat mich die Tatsache, dass dieser Kutter eine Geschichte hat, die vermutlich mit Annabel's Kindheit verknüpft ist zu einem Kauf überredet und es war definitiv auch wieder ein Coverkauf
Ich merke gerade, dass diese Cover sehr rosa-pink lastig sind, aber auf eine so wunderbare Weise. Sie sind auf jeden Fall anders als die Cover von den Nicholas Sparks Romanen, die ich ja auch sehr gerne lese. Vermutlich haben mich diese Romane allesamt deswegen angesprochen, weil sie von anderen Autoren sind und andere Storys, bei denen man nicht weiß, ob es ein Happy End gibt oder nicht. Gerade bei Gott bewahre bin ich ziemlich neugierig, weil ich den Inhalt des Buches so überhaupt nicht einschätzen kann. Ist das jetzt nur Komik, oder auch Romanze? Ich bin super gespannt darauf.
Kennt ihr eines dieser Bücher oder habt es zufällig auch schon gelesen? Oder was für Bücher habt ihr euch in letzter Zeit gekauft?

wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Die Gabelsteingemeinde
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Android 9 Pie bringt wohl “Tap-to-Show” für das Always-on-Display
wallpaper-1019588
Weibliche Hybridwesen
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Samstagseintopf mal süß – Milchreis mit Dosenpfirsichen
wallpaper-1019588
Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer mit Benny #01