[Comic] Sweet Tooth: Die Rückkehr

Kaum habe ich die Neuauflage der grandiosen Sweet Tooth Reihe ausgelesen, gibt es dank der neuen Netflix Serie ein kleinen Spin-off der Serie. Wie sooft erwähnt, wird ein solcher Spin-off nichts kaputt machen was bereits gut war, aber man ist schon etwas nervös. Wie – ebenfalls – sooft erwähnt sollte man Jeff Lemire einfach trauen.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Der Plot

300 Jahre sind seit den Ereignissen von Sweet Tooth vergangen. In einer Hütte in einem Wald wohnt ein Junge mit Geweih und anderen tierischen Veränderungen. Diese Wesen werden (noch immer) Hybrid genannt. Kennen wir das nicht alles? Nicht ganz.

[Comic] Sweet Tooth: Die Rückkehr[Comic] Sweet Tooth: Die Rückkehr

Der Junge lebt mit seinem Vater und einigen Nannies zusammen. Da der Junge interessiert ist, flieht er und findet dabei diverse Dinge raus. Das Leben „oben“ geht weiter und unteririsch versuchen die übrig gebliebenen Menschen, dem Virus und den Hybriden endlich Herr zu werden.

Dabei ist natürlich ein Labor und diverse Versuchspatienten nötig. Dies bekommt der Junge immer besser mit und die große Frage ist und bleibt: was hat der Vater geplant? Was ist sein Ziel? Und natürlich was ist seit der Originalserie passiert?

Mein Comic Senf

Nachdem ich das Ende von Sweet Tooth gelesen hatte, war ich mir nicht sicher was Jeff Lemire uns mit einem Spin-off erzählen will. Die Geschichte hat doch ein Ende und ein weitere Erzählung wäre weder nötig noch spannend. Darüber kann Jeff nur müde lächeln.

Wir bekommen hier eine relativ eigenständige Neuinterpretation von Sweet Tooth geboten. Beziehungsweise eine Ergänzung, die man zusätzlich lesen kann, nicht muss. Und vor allem die auch Neuleser lesen können – auch wenn natürlich viel Wissen fehlen dürfte.

[Comic] Sweet Tooth: Die Rückkehr[Comic] Sweet Tooth: Die Rückkehr

Ich hatte wirklich nicht viel erwartet und wurde absolut überrascht. So geht eine richtige und vor allem sehr gute Fortsetzung. Es ist vom Start spannend und liefert auch einen Mehrwert. Das Wichtigste ist dabei, das es auch Sinn macht die Geschichte so fortzuführen.

Am Ende habe ich sogar meine eigene Idee, warum dieser Spin-off „Die Rückkehr“ heißt. Denn es klingt sehr stereotypisch und generisch, hat aber mehr zu bieten als nur „Die Rückkehr von der Sweet Tooth Serie“. Mal wieder heißt es: so geht Comic!

[Comic] Sweet Tooth: Die Rückkehr Meine letzten Worte:

Eine unnötige Fortsetzung? Natürlich nicht!

Review


wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021