Chanel Le Volume Mascara

Seit einiger Zeit habe ich die neue Mascara von Chanel "Le Volume" bereits zuhause und teste sie fleissig. Ich muss gestehen, mittlerweile hat sie sich zu meiner liebsten "hochgetuscht".Für mich gibt sie einfach die perfekte Menge Mascara ab - ich mag es ja lieber ein bisschen stärker auf den Wimpern. Die Bürste ist perfekt, man erreicht mit ihr jede Wimper und ich muss sagen, es ist meine erste Gummibürste, die ich wirklich sehr gut finde.
Chanel Le Volume MascaraChanel Le Volume Mascara Wie ihr sehen könnt, sind die kleinen Gummiborsten leicht Spiralförmig über den ganzen Bürstenkopf angeordnet. Sie bringt mit einem Mal relativ viel Tusche auf die Augen. Bei den unteren Bildern auf denen ich die Mascara aufgetragen habe, habe ich nur eine Schicht verwendet. Die Mascara ist ziemlich sticky, also weder nass/feucht noch zu trocken. Für mich ist das die ideale Konsistenz.
Chanel Le Volume MascaraChanel Le Volume Mascara Wer wie ich auf leicht verklebte Wimpern steht sollte diese Mascara unbedingt testen. Wer allerdings jede Wimper einzeln getrennt haben möchte, der sollte sich nach einer weniger klebrigen Mascara umschauen. Hier kann ich euch die meisten Clinique Wimperntuschen ans Herz legen. Preislich liegt die Mascara bei ca. 30,00 € was sie mir persönlich auch wert ist. Meine Wimpern können noch so verkrumpelt und unordentlich sein, das Ergebnis ist bei mir immer wie das obige. Enthalten sind 6 gr. in einer schönen schwarzen glänzenden Hülse. Kaufen könnt Ihr sie bspw. hier oder aber auch in jeder anderen Parfümerie eurer Wahl.

wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Das neue Mix B Brotmehl von Schär – Rezepte und Gewinnpiel
wallpaper-1019588
DIY-Ideen für Ostern bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Tag des Querbinders – National Bow Tie Day in den USA
wallpaper-1019588
NEWS: Peter Doherty & The Puta Madres kündigen Debüt-Album an
wallpaper-1019588
2/21: Umgefahren…
wallpaper-1019588
Neonazi wollte liberale Politiker und Journalisten töten
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix