"Campus on Ice" - So war's!


Hallo und einen wunderschönen GUTEN MORGEN!

Was am Dienstag wenig vielversprechend (08:30 Uhr, Nieselregen, ca. 15 Grad Außentemperatur) anfing, entwickelte sich im Laufe des Tages zu einem klaren Erfolgserlebnis.

Wir, von geschichtefueralle, haben am Dienstag vor der ULB (Universitäts- und Landesbibliothek) Eis aus dem Hause "Nestlé Schöller" verkauft. Die Einnahmen (auf Spendenbasis - jeder konnte selbst entscheiden, wieviel er zahlen möchte) gehen zu 100% an das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf.


Fazit? Wir sind superzufrieden mit dem Ergebnis! Trotz (zugegebenermaßen) kalter Temperaturen, wenig Sonne und dem scheinbar ausgebliebenen Sommer, JEDOCH mit Sommermusik, Hawaiiketten, Strohhüten und jeder Menge Fleiß haben wir es geschafft, eine beeindruckende Summe zusammen zu sammeln.

Das Geld wird momentan gezählt und der genaue Betrag so schnell wie möglich hier bekannt gegeben.

Ein besonderer Dank gilt hier (Reihenfolge zufällig):


Dem Unternehmen Nestlé Schöller, Carsten Klebe von der Postbankfinanzberatung, dem Party Discount, Jenny, Julia, Maren, Jonas, Simon, Karo, Roman, Marcel, Helena... und meiner kleinen Familie, die mir immer wieder den Rücken freihält und damit dafür sorgt, dass solche Aktionen überhaupt stattfinden können und der Blog zu dem geworden ist, was er ist.

Liebst,

Conny
PS.: Einen Bericht von der Scheckübergabe an das "Regenbogenland" findet ihr nächste Woche hier!

wallpaper-1019588
Ein Virus geht auf Weltreise – wie Covid-19 das Reisen in der Zukunft verändert
wallpaper-1019588
Hund zieht an der Leine?
wallpaper-1019588
Review zu Lieblingsstücke (Short Story Collection)
wallpaper-1019588
Antriebslosigkeit überwinden mit NoFap – was steckt dahinter?