Cake Ball Brains

vegan-blogger-collective-halloween-2013-kosmetik-beauty-food-diy

Wir vom Vegan Blogger Collective haben gerade unser Halloween Projekt am Laufen! Tolle Rezepte, gespenstisches Make Up – schaut doch mal bei uns vorbei :D Gestern gab es bei Erbse von Kosmetik Vegan ein Rezept für veganes Kunstblut und morgen geht es direkt bei ihr weiter und zwar mit “Slayer Make-Up”… klingt gut, oder?

Ich bleibe natürlich meiner Bäckerehre treu und habe euch etwas schaurig, süßes kreiert. Als Zombie Fan, war ich schon lange von diesen kleinen Gehirn-Küchlein angetan – wurde echt Zeit es mal selbst auszuprobieren!!!!

BrainCakeBallz

Sind super lecker, mit Schokokuchenkern, fruchtiger Marmelade und von weißer Schokolade umhüllt! Machen sich super auf eurer Halloweenparty, oder als kleines Mitbringsel, oder für euren Zombie-Filmabend ;)

Vorraussetzung für das Ganze ist eine dieser Brain-Eiswürfelformen aus Silikon! Ich hab die schon viel zu lange ungenutzt bei mir rumfliegen, gefunden habe ich sie auf Ebay unter “Brain-Freeze Eiswürfelform” (ihr findet sie auch auf Amazon)!

Ihr benötigt für etwa 10 Brainzzzzz:

  • einen kleinen Schokokuchen (Rezept folgt gleich)
  • 2-3 EL Frosting oder Sojajoghurt
  • ca. 250g weiße “Schakalode” Buttons (gibts zbsp. auf “alles-vegetarisch.de”, ich finde andere vegane weiße Schokolade ist nicht sehr leicht zu verarbeiten – zbsp. Reismilch, daran bin ich schon einmal verzweifelt!!!)
  • 3-4 EL rote Marmelade für den Blut-Effekt ;)

Schokokuchen: (abgewandelt von meinem Basic Schoko-Kastenkuchen Rezept)

  • 100g Mehl
  • 50g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 20g Kakaopulver
  • Prislein Salz
  • etwas Zimt
  • 1TL Backpulver
  • 1EL Speisestärke
  • 65ml Pflanzendrink
  • 30ml Öl
  • 40ml Sprudel

Den Ofen auf 175° Ober-, Unterhitze vorheizen und eine kleine Backform fetten oder mit Backpapier auskleiden. Ich hab meine 18cm Springform benutzt!

Alle trockenen Zutaten abwiegen und miteinander mischen. In einer kleinen Schüssel die flüssigen Zutaten miteinander verquirlen und dann langsam unter die trockenen Zutaten rühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in die Form füllen und das ganze für etwa 25-30min auf mittlerer Schiene backen (Stäbchenprobe). Nach dem Backen komplett erkalten lassen.

howto

  1. Den ausgekühlten Kuchen nun in eine Schüssel bröseln, den Joghurt oder das Frosting dazu und mit den Händen, oder dem Handrührgerät gut verkneten.
  2. Alle Utensilien bereit stellen. (Kuchenpampe, Eiswürfelformen, Marmelade)
  3. Die Schokolade in kleinen Portionen im Wasserbad schmelzen.
  4. Nun die geschmolzene Schokolade mit einem Teelöffel in die einzelnen Formen geben (immer nur wenig) und nach oben streichen, sodass die ganze Form mit Schokolade ausgkleidet ist. Ich habe die Formen zwischendurch immer wieder kurz in den Tiefkühler gestellt, damit die Schokolade fester wurde und sich besser verteilen lies (ihr habt sonst später einen dicken boden und nur sehr dünne Schokowände bei den Cake Balls!)
  5. Wenn die Schokolade hart ist, könnt ihr immer etwas Marmelade unten in die Förmchen geben, dann je etwa 1EL Schokomasse oben drauf und etwas fest drücken.
  6. Dann wieder mit Schokolade bedecken/ glatt streichen – bis an die Ränder
  7. Nochmals für 5 min in den Tiefkühler stellen
  8. Nun könnt ihr sie rausholen und vorsichtig aus dem Förmchen lösen


wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Agadir: Aktuelle Wassertemperaturen für Agadir (Marokko) am Atlantik
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Alcudia: Aktuelle Wassertemperaturen für Alcudia (Spanien) auf Mallorca im Mittelmeer
wallpaper-1019588
Nilgans Küken
wallpaper-1019588
Spector: Kein Grund zur Beschwerde