Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc Chip

Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc Chip
Aussehen/Geschmack:
Die in England so beliebte Knöpfchenform bei Schokoladeist in Deutschland relativ unbekannt. Entweder kommt die Schokolade als Linsen mit Zuckerüberzug oder die Knöpfchen sind als Backzutat gedacht. Hat jemand eine Ahnung, warum das so ist? Meine einzige Erklärung wäre eine eventuelle Verwechselungsgefahr mit Hundedrops. Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc Chip
Schluss mit den Spekulationen, es wird getestet:
Es gibt von den kleinen Cadbury Buttons viele unterschiedliche Tütchen. Mal sind sie mit einer Eule, einem Schwein, Panda, oder Pinguin bedruckt. Vielleicht gibt es sogar noch mehr.
Jedenfalls schauen die Tierchen mit ihren Buttonaugen, als ob sie zu Tode erschreckt wurden.
Mich freut es sehr, dass (wenigstens die Vollmilchschokolade) fairtrade ist.
Wahrscheinlich stammen die weißen Buttons aus einem älteren Bestand und tragen daher noch kein Logo. Jetzt fange ich schon wieder an zu mutmaßen...
Beide Beutelchen wiegen jeweils nur 37,5 Punkte, also nicht mal halb so viel wie eine normale Tafel und beinhalten eine Handvoll matter, je ca 2 cm Durchmesser fassende Schokoplättchen.
Vollmilch:
Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc ChipBei den Vollmilchbuttons empfängt mich wieder einmal ein angenehmer Milchduft, sodass ich nicht lange zögern muss und die erste Ladung in den Mund wandert.
Die Milkbuttons besitzen das bekannte Schokoaroma von Cadburymilchschokolade, welches ich schon diverse Male beschrieben habe.
Das einzige Problem bei den Buttons ist, dass sie ziemlich schnell geschmolzen sind und das Geschmackserlebnis nicht lange anhält.
Und nach wenigen Griffen ist die Minitüte auch schon leer. Eine super Alternative zur Riesentafel von Cadbury, vor allem für Kinder.
7,5 Punkte.
Weiß:
Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc ChipDer Cadbury Dream Riegel ist also nicht das einzige weiße Schokoladenprodukt von Cadbury.
Mit einem vanilligen Duft unterscheiden sich die Buttons jedoch sofort deutlich vom Dream Riegel, Leider ist geschmacklich nix mehr davon übrig.

Sondern vielmehr eine süßer, joghurtartiger Einschlag.
Auch hier hält der Geschmack aufgrund der geringen Größe nicht lange an.
Insgesamt schmecken mir die Buttons besser als der Dream Riegel, da sie nicht ganz so süß sind. Die Qualität ist jedoch nicht besonders hochwertig, was sich vor allem an der fehlenden Vanillenote bemerkbar macht, die für mich zu weißer Schokolade einfach dazugehört.
7,1 Punkte.
Brunch Bar:
Ein Schokoladenhersteller, der auch in Müsliriegel herstellt, ist eher ungewöhnlich (zumindest hier in Deutschland). Cadbury jedoch ist diesen Schritt gegangen und produziert sie. Ich bin gespannt, ob Cadbury sich auch in dieser Süßigkeitensparte beweisen kann...
Hauptsächlich bestehen die Riegel aus Haferflocken, Kleie, Crispies und Honig. Dazu kommen als Extrazutat je nach Sorte noch Haselnüsse oder Schokochips sowie der Schokofuß.
Hört sich nach einem ausgewogenen, zusammengepressten Frühstück an, nicht wahr?
Brunch Bar Haselnuss:
Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc ChipNummer eins besitzt eine angenehme Honignote und einen milden nussigen Duft.
Beim ersten Bissen bekomme ich einen leider sehr trockenen Riegel zu spüren.
Das Verhältnis vom Schokoladenfuß und den Cerealien stimmt für meinen Geschmack nicht. Entweder hätte das Stück komplett mit Schokolade überzogen sein sollen oder die Schicht hätte dicker sein müssen.
Ok, es halt ist in erster Linie ein Müsliriegel. Aber Müsli bedeutet ja nicht, dass nicht auch ne Menge Schoki drin sein darf, oder? Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc Chip
So kann ich euch nur raten, ein großes Glas Wasser bereitzustellen, wenn ihr diesen Riegel esst.
Außer einem Saharafeeling kann ich noch das schon errochene Nussaroma erkennen.Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc Chip
Leider sind die Stückchen zu weich, um dem Brunch Bar doch noch etwas konsistenzmäßige Abwechslung zu geben.
"Dank" des Honigs ist der Riegel außerdem ziemlich süß und auch zäh.
Alles in allem kann ich nicht behaupten, dass der erste der Cadbury Müsliriegel einer der schlechtesten Müsliriegel ist, die ich kenne, aber auch keiner, den ich so schnell nochmal essen würde.
6,8 Punkte.
Brunch Bar Choc Chip:
Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc ChipDer Chocp Chip Riegel unterscheidet sich optisch nur durch aufgestreute Schokoschnipsel vom Haselnussbruder.
Dummerweise sind die aber schon mindestens zur Hälfte beim Öffnen der Folie heruntergefallen.
Auch dieser Riegel ist zu zäh und und wird seinem Namen Choc Chip nicht gerecht.
Denn eigentlich schmeckt er nur nur nach Haferflocken mit Honig. Da hier logischerweise die Haselnussnote fehlt, gefällt mir der Choc Chip Riegel noch weniger als die Haselnussvariante.
6,6 Punkte.
Cadbury Buttons Dairy Milk und White, Cadbury Brunch Bar Hazelnut und Choc Chip
Bei  beiden Müsliriegeln fehlt mir das gewisse Etwas. Die Milchschokolade schmeckt zwar lecker mit ihrem feinen, süßlichen Milcharoma.
Jedoch ist sie deutlich zu dünn, um gegen die dicke Getreidemasse anzukommen.
Die Riegel selbst sind ein wenig zu süß, zu zäh und zu trocken für meinen persönlichen Geschmack. Dafür sättigen sie ausreichend und sind für diejenigen, die gerne diese Art von Müsliriegel mögen, bestimmt ein leckeres Frühstück oder wenigstens ein Snack für den Hunger zwischendurch.
Inhalt/Preis:
Die Buttonbeutel wiegen jeweils 33 Gramm bei 0,59 (Vollmilch) beziehungsweise 0,69 Euro (weiß).
Beide Müsliriegel haben 35 Gramm Gewicht bei einem Preis von 0,55 Euro pro Stück.
Alles gekauft bei candyandmore.de
Zutaten:
Buttons Vollmilch:
Milch, Fairtrade Kakaobutter, Fairtrade Kakaomasse, pflanzliches Fett, Emulgator (E442), Aromen.
Kann Soja enthalten.
Buttons weiß:
Zucker, Kakaobutter, Sahnepulver, Molkenpulver, Emulgator (Sojalecithin), Aromen.
Brunch Bar Haselnuss:
Milchschokolade (25%), Zucker, Trockenvollmilch, Kakaobutter, Kakaomasse. Getrocknete Molke, pflanzliche Fette, Emulgatoren (E442, E476), Aromen). Hafer (17%), Invertzuckersirup, Kleieflocken  (9%) (Weizenflocken. Weizenkleie, Zucker, Malzextrakt, Salz), Glukosesirup, Haselnüsse (9%), Pflanzenöl-, Getreideflocken (6%) ( Weizenmehl, Reismehl, Zucker. Dextrose, Salz), Honig (2%), Feuchthaltemittel (Glycerin), Salz, Melasse, Emulgatoren (E471), Soja-Lecithin).
Kann Sesam und Spuren von Erdnüssen und Ei enthalten.
Brunch Bar Choc Chip:Milchschokolade (25%), Zucker, Trockenvollmilch, Kakaobutter, Kakaomasse, Getrocknete Molke, pflanzliche Fette, Emulgatoren (E442, E476), Aromen), Hafer (18%), Invertzuckersirup, Kleieflocken (12%) (Weizenflocken, Weizenkleie, Zucker, Malzextrakt, Salz), Glukosesirup, Pflanzenöl-, Getreideflocken (5%) (Weizenmehl, Reismehl, Zucker. Dextrose, Salz), Milchschokolade Chips (5%), (Milch, Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Emulgator (Soja-Lecithin), Honig (2%), Feuchthaltemittel (Glycerin), Salz.
Kann Sesam und Spuren von Erdnüssen, Nüsse und Ei enthalten.